english

Donnerstag, 30 Januar 2020 07:10

Ukraine: Ukrzaliznycja will Škoda CityElephant selbst überholen

cityelefant
Foto Ukrzaliznycja.

Die ukrainische Eisenbahn Ukrzaliznycja prüft die Möglichkeit, zwei Elektrozüge EJ675 Škoda CityElephant in eigener Regie zu überholen. Das berichtete das Vorstandsmitglied Frantіšek Bureš.

Er erinnerte daran, dass Ukrzaliznycja diese Zweisystemzüge für elektrifizierte Gleich- und Wechselstromabschnitte im Jahr 2012, also vor der Fußball-Europameisterschaft, gekauft hat. Zunächst verkehrten sie auf den Strecken Harkіv/Donec'k - Sіmferopol', nach 2014 wurden sie auf die Strecken Kiїv - Harkіv/Ternopіl'verlegt.

Gleichzeitig, so Frantіšek Bureš, hat jeder dieser Züge seit 2012 bereits 1,3 Mio. km zurückgelegt. Sie sind seit 2018 aufgrund technischer Störungen nicht mehr in Betrieb und befinden sich derzeit in einem der Depots in Kiїv und warten auf größere Reparaturen.

Das Vorstandsmitglied berichtete auch, dass die Ukrzaliznycja in den letzten Jahren wiederholt Ausschreibungen für die Überholung dieser Züge eröffnet hat, aber von allen internationalen Bietern unerwartet teure Angebote erhalten hat, da sie alle beabsichtigten, die Reparaturarbeiten in vollem Umfang im Ausland durchzuführen.

"Ich bin kategorisch dagegen, dass das Unternehmen 200 Mio. UAH an ausländische Unternehmen zahlt, während es Lokomotivreparaturanlagen in Zaporіžžja besitzt. Die Ukraine verfügt über Komponenten, Ersatzteile und vor allem über sehr qualifizierte Hersteller, die Teil der Aktiengesellschaft Ukrzaliznycja sind, wie auch anderer inländischer Unternehmen. Für die Realisierung eines so wichtigen Projekts der Überholung der elektrischen Züge EJ675 wenden wir uns an die ukrainischen Hersteller", sagte Frantіšek Bureš.

Er berichtete auch, dass die Spezialisten des Unternehmens bereits die entsprechenden Berechnungen sowie eine vorläufige Analyse der Durchführbarkeitsstudie für eine solche Reparatur vorbereitet haben.

"Wenn wir Škoda dazu bringen, seine Zeichnungen, Reparaturtechnologie und Schlüsselkomponenten mit uns zu teilen, werden wir sicherlich in der Lage sein, Züge hier in der Ukraine zu reparieren", schloss Frantіšek Bureš.

Zur Erinnerung: Der elektrische Zug EJ675 Škoda CityElephant besteht aus sechs Doppelstockwagen mit 636 Sitzplätzen (46 erste Klasse, 590 zweite Klasse). Der Elektrozug ist für eine Geschwindigkeit von 160 km/h ausgelegt.

WKZ, Quelle Ukrzaliznycja

Zurück

Nachrichten-Filter