english

Mittwoch, 12 Februar 2020 09:05

Frankreich: Alstom liefert die 130. Citadis nach Bordeaux Métropole

bordeaux2bordeaux 3
Fotos Alstom.

Alstom liefert die 130. Citadis-Straßenbahn an seinen langjährigen Kunden, die Metropole Bordeaux, aus. Damit verfügt die Metropole über eine der größten Straßenbahnflotten Frankreichs, die seit 2000 in vier Tranchen bestellt wurde und 2003 erstmals in Betrieb genommen wurde.

Diese Flotte besteht aus 118 Straßenbahnen mit einer Länge von 44 Metern und 12 Straßenbahnen mit einer Länge von 33 Metern. Sie können jeweils zwischen 218 und 300 Fahrgäste aufnehmen, was mehr als 3 Bussen entspricht. Die Citadis-Straßenbahnen von Alstom bieten eine optimale Reisequalität an Bord mit einem integrierten Niederflurbereich, einer Klimaanlage, einem Videoüberwachungssystem sowie Ton- und Bildinformationen. Citadis ist bis zu 98% wiederverwertbar und trägt so zur Erhaltung der Umwelt bei.

Seit seiner Inbetriebnahme im Jahr 2003 besteht das Straßenbahnnetz von Bordeaux aus vier Linien mit einer Gesamtlänge von 77 km, davon 35 km mit APS ohne Oberleitung (Alimentation par le sol). Die Citadis-Straßenbahn, die die Stadt und die Metropole völlig verändert hat, wird von den Einwohnern gelobt, die den Komfort ihrer Nutzung loben. Dieses Straßenbahnnetz ist mit fast 110 Millionen Fahrgästen pro Jahr eines der verkehrsreichsten in Frankreich.

"Die Feier dieser Lieferung ist ein stolzer Moment für die Alstom-Teams und mich, da sie die Citadis-Straßenbahn-Flotte in der Metropole Bordeaux auf 130 bringt und ein Beweis für das Vertrauen ist, das unser Kunde in den letzten 20 Jahren in uns gesetzt hat. " sagte François Papin, Direktor des Alstom-Standorts La Rochelle, dem Alstom-Kompetenzzentrum für Straßenbahnen.

Alle Citadis-Züge (33 und 44 Meter lang) in der Metropole Bordeaux sind mit dem APS-System ausgestattet, das inzwischen auf zahlreichen Straßenbahnsystemen wie Reims, Tours, Dubai, Sydney und Rio implementiert wurde.

Bordeaux Metropole war der erste Kunde, der auf die neuen Stromversorgungslösungen von Alstom vertraute, die eine Alternative zur herkömmlichen Oberleitungsstromversorgung darstellen. Neben APS stehen neue technologische Innovationen zur Verfügung, um den Energieverbrauch zu senken und die Stadtzentren zu erhalten: SRS, ein innovatives bodengestütztes statisches Aufladesystem, Citadis Ecopack oder Batterielösungen.

Die Straßenbahnen wurden an sieben Alstom-Standorten in Frankreich hergestellt: La Rochelle für die Konstruktion und Montage, Ornans für die Motoren, Le Creusot für die Drehgestelle, Tarbes für die Antriebskettenausrüstung, Villeurbanne für die Bordelektronik, Vitrolles für die APS und Saint-Ouen für die Konstruktion.

Insgesamt wurden mehr als 2.500 Citadis-Straßenbahnen an mehr als 50 Städte in 20 Ländern verkauft.

WKZ, Pressemeldung Alstom

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 12 Februar 2020 10:52

Nachrichten-Filter