english

Freitag, 14 Februar 2020 07:10

Kroatien: Swietelsky modernisiert den Abschnitt Virovitica - Pitomača

hz1
Foto HŽ Infrastruktura.

Am 03.02.2020 unterzeichneten der kroatische Infrastrukturverwalter HŽ Infrastruktura und die Firma Swietelsky in Virovitica einen Vertrag für die Modernisierung der 21 km langen Eisenbahnstrecke Virovitica - Pitomača. Es handelt sich um einen Abschnitt der Eisenbahnlinie R202 Varazdin - Koprivnica - Virovitica - Osijek - Dalj, der für den Regionalverkehr zwischen Nordwest-, Nordost- und Zentralkroatien wichtig ist.

Die geschätzte Dauer der Arbeiten beträgt 18 Monate ab dem Datum der Vertragsunterzeichnung. Das Projekt hat einen Wert von rund 170 Mio. HRK (22,8 Mio. EUR) und wird durch ein kommerzielles Darlehen mit staatlicher Garantie finanziert.

Mit der Modernisierung wird die erlaubte Geschwindigkeit von 80 auf 100 km/h erhöht.

An der Vertragsunterzeichnung nahmen der Minister für Meer, Verkehr und Infrastruktur Oleg Butkovic, die Abgeordneten Tomislav Tolusic und Josip Dakic, der Bürgermeister von Virivitica-Podravina Igor Androvic und der Bürgermeister von Virovitica Ivica Kirin teil.

Nach der Vertragsunterzeichnung sagte Ivan Kršić, CEO von HŽ Infrastruktura: "Nachdem wir im vergangenen Jahr bedeutende Erfolge bei der Entwicklung der Eisenbahninfrastruktur in ganz Kroatien erzielt haben, sind wir entschlossen, das Jahr 2020 entschlossen zu beginnen. Nach Abschluss der Arbeiten an der Bahnstrecke Virovitica - Pitomača werden die Bürger dieses Teils Kroatiens eine voll funktionsfähige Bahn und eine unterstützende Infrastruktur erhalten, die alle Bedürfnisse des regionalen Bahnverkehrs erfüllen wird. HZ Infrastructure sicherte im Investitionsplan 2020-2024 insgesamt 449 Mio. HRK für die Erneuerung von drei Teilstücken an der Strecke R202 Varaždin - Koprivnica - Virovitica - Osijek - Dalj. Neben dem Abschnitt Virovitica - Pitomača werden die Abschnitte Pitomača - Virje (ca. 22 km) und Virje - Koprivnica (ca. 20 km) saniert, und dieser Teil Kroatiens wird bald zu einer großen Eisenbahnbaustelle werden. Wenn wir zu dem oben Gesagten noch den Beginn der Rekonstruktion der bestehenden und den Bau des zweiten Gleises auf der Strecke Staatsgrenze - Križevci - Koprivnica hinzufügen, ist es klar, dass wir eine neue Ära der Eisenbahn in dieser Region erleben."

Zvonko Dundovic, ein Vertreter der Firma Swietelsky, sagte: "Swietelsky d.o.o. ist seit über 20 Jahren auf dem kroatischen Baumarkt vertreten. Bis heute wurden auf den von HŽ Infrastruktura verwalteten Strecken mehr als 500 km Gleise rekonstruiert. Hervorzuheben sind z.B. die Abschnitte Ogulin - Split, Mrzlo Polje - Ogulin, Vrbovec - Botovo, Osijek - Beli Manastir, Vrpolje - Slavonski Samac und Zagreb Borongaj - Dugo Selo. Wir haben alle Arbeiten mit den neuesten Technologien und Maschinen durchgeführt, was die Tatsache bestätigt, dass Swietelsky den neuesten technologischen und technischen Erfahrungen folgt und über einen in Europa und in der Welt respektablen Maschinenpark verfügt. Diese Art von Firmenprofil ermöglicht es uns, Auftragsarbeiten in optimaler und kürzester Zeit auszuführen. Bis jetzt haben wir alle Vertragsarbeiten mit HZ Infrastructure professionell, in guter Qualität und pünktlich unter Einhaltung des finanziellen Vertragsrahmens ausgeführt."

WKZ, Quelle HŽ Infrastruktura

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 13 Februar 2020 19:19

Nachrichten-Filter