english

Mittwoch, 18 Oktober 2017 11:06

Schweden: Hector Rail fährt für Collicare von Italien nach Norwegen

Am 20.09.17 handelten Collicare Logistics und Hector Rail AB einen 3-Jahres-Vertrag aus, der am 16.10.17 in Kraft trat. Die beiden Unternehmen werden zusammenarbeiten, um zwei entfernte Standorte in Italien und Norwegen mit der schnellsten auf dem Markt erhältlichen Transitzeit zu verbinden.

Hector Rail wird den Transport von Stückgut aus Parma (Italien) nach Rolvsoy (Norwegen) durchführen. Von Rolvsoy aus werden die Hab-Waggons entladen und dann nach Göteborg transportiert, die Lokomotive wird zur Vorbereitung der nächsten Runde zurück nach Basel in die Schweiz gebracht. Dieser Vertrag gilt für einen wöchentlichen Zug, der von Freitag bis Montag verkehrt.

"Wir investieren jetzt in einen Bahnverkehr, um den preisgünstigsten Transport von Italien nach Norwegen anbieten zu können. Darüber hinaus ist dies die umweltfreundlichste Methode für den Warentransport. Wir wollen uns weiterhin auf die Umwelt konzentrieren, und dieser Zug ist definitiv ein Schritt in diese Richtung", sagte Ronny Nordmark, Development Manager bei ColliCare.

"Wir freuen uns sehr, diese neue Beziehung mit Collicare logistics aufzubauen und sie in ihrem operativen Geschäft zu unterstützen. Unsere Flexibilität und unser Ansatz bei der Suche nach praktikablen Routen und Lösungen haben diese Hochgeschwindigkeitsverbindung möglich gemacht, und wir freuen uns sehr auf die Inbetriebnahme", ergänzte David Knowles, Geschäftsführer von Hector Rail AB.

Bengt Dahlberg, WKZ, Quelle Hector Rail

Zurück

Nachrichten-Filter