english

Donnerstag, 27 Februar 2020 09:06

Irland: Western Rail Corridor wegen Überflutungen gesperrt

irishPeter Pohlmann
Fotos Irish Rail, Peter Pohlmann.

Anhaltend starke Regenfälle haben in Irland zu Überschwemmungen und Behinderungen im Bahnverkehr geführt. Die Überschwemmung hat die Bahnlinie zwischen Galway und Limerick, dem Western Rail Corridor, zum Erliegen gebracht. Die hohen Wasserstände überfluteten die Bahnlinie bei Kiltartan in Co. Galway . Es wir ein Schienenersatzverkehr mit Bussen angeboten.

Der Western Rail Corridor wurde 2010 für den Personenverkehr wiedereröffnet. Die Passagierzahlen stiegen im vergangenen Jahr auf mehr als eine halbe Million, wie The Connacht Tribune berichtet. Im Jahr 2019 waren 531.000 Passagiere auf dem Korridor unterwegs, mit einem Gesamtwachstum von 16% auf allen Streckenabschnitten, einschließlich Ennis - Athenry.

Die Archivaufnahme zeigt den Triebwagen 2817, am 23.06.2018 abfahrbereit in Galway, zur Fahrt nach Limerick.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Quelle. Irish Rail, Connacht Tribune

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 27 Februar 2020 09:25

Nachrichten-Filter