english

Mittwoch, 11 März 2020 11:01

Finnland: Tampere bestellt bei Vossloh Schleifmaschine HSG-city für sein Straßenbahnnetz

HSG city in Tampere
Foto Vossloh.

Die finnische Stadt Tampere setzt bei den Schienen ihres Straßenbahnnetzes, das im Sommer 2021 den Betrieb aufnehmen soll, von Anfang an auf Prävention. Hierfür bestellte Tampereen Raitiotie Oy einen HSG-city.

Im finnischen Tampere laufen derzeit die Vorbereitungen für die Inbetriebnahme des fast 15 km langen Straßenbahnnetzes. Verantwortlich für den Bau der Straßenbahninfrastruktur, die Beschaffung von Straßenbahnen und anderen Ausrüstungsgegenständen, die Organisation der Projektfinanzierung sowie den ab 2021 beginnenden Betrieb des Straßenbahnsystems, ist Tampereen Raitiotie Oy, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Tampere.

Für die Schieneninstandhaltung hat der Betreiber die kompakte Schleifmaschine HSG-city gekauft. Der Vertrag umfasst darüber hinaus ein Ersatzteilpaket inklusive einer Wartungsvereinbarung über die Durchführung der Jahreswartung(en). Im Dezember 2019 lieferte Vossloh die speziell für den Nahverkehr konzipierte Schleifmaschine aus.

"Wir wollen bestens vorbereitet sein", begründet Ali Huttunen, Fleet Manager bei Tampereen Raitiotie Oy, die Kaufentscheidung. "In Deutschland konnten wir uns bei einem Referenzkunden den HSG-city im Schleifbetrieb anschauen und die Vorteile hinsichtlich einer verlängerten Schienenlebensdauer kennenlernen."

Neben dem Neulagenschleifen gehören die HeadCheck-Prävention und die Schmierfilmbeseitigung zu den weiteren Anwendungsbereichen. Auf der Schiene entstehen vor allem durch Laub und Luftverunreinigungen oder bei einsetzendem Regen nach langandauernder Trockenheit Schmierfilme. Diese beeinträchtigen die Betriebssicherheit, zum Beispiel bei Anfahrten oder Bremsvorgängen. Durch das Schmierfilm-Schleifen werden der Kraftschluss zwischen Rad und Schiene verbessert und die elektrische Leitfähigkeit erhöht.

"Wir sind sehr glücklich, mit Tampereen Raitiotie einen weiteren Kunden in Finnland zu betreuen", ergänzt Pekka Rautanen, Geschäftsführer von Vossloh Rail Services Finland Oy.

Pressemeldung Vossloh Rail Services GmbH

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 11 März 2020 11:19

Nachrichten-Filter