english

Freitag, 27 März 2020 07:05

Polen: PESA und NEWAG bieten für Triebzüge in Niederschlesien

doln1
Fotos Koleje Dolnośląskie.

PESA Bydgoszcz und NEWAG haben in einer Ausschreibung für die Lieferung von Zweisystemfahrzeugen für die Niederschlesische Eisenbahn ein Angebot abgegeben, teilte Koleje Dolnośląskie am 25.03.2020 mit.

dolno

Die Niederschlesische Eisenbahn hatte im Februar dieses Jahres eine Ausschreibung über 11 neue Züge - Hybridfahrzeuge und Elektrotriebzüge - angekündigt. In der Ausschreibungsbekanntmachung erklärte das Unternehmen, dass es beabsichtigt, 123 Mio. PLN (27 Mio. EUR) brutto für den Kauf von fünf fünfteiligen elektrischen Zügen und 118 Mio. PLN (26 Mio. EUR) brutto für sechs dreiteilige Fahrzeuge mit diesel-elektrischem Zweisystemantrieb bereitzustellen. Die Frist für die Einreichung von Angeboten war der 25. März 2020. Die Ausschreibung sah auch eine Kaufoption vor, die es erlaubt, weitere 10 Hybrid- und 20 Elektrozüge zu bestellen.

Zum Ende der Ausschreibungsfrist wurden zwei Angebote für die Lieferung der elektrischen Triebzügen eingereicht: von PESA in Bydgoszcz mit einem Bruttopreis von 145 Mio. PLN (29 Mio. PLN pro Zug) und von NEWAG mit einem Bruttopreis von 161 Mio. PLN (32 Mio. PLN pro Zug).

NEWAG hat zudem auch ein Angebot für die Lieferung von sechs Hybridzügen abgegeben. Das Angebot beläuft sich auf 170 Mio. PLN brutto, was 28 Mio. PLN für jeden Zug ergibt.

Bei beiden Aufgaben ist im Preis auch ein Service bis zur Stufe P3.2 enthalten.

Die Niederschlesische Eisenbahn ist derzeit dabei, die Angebote detailliert zu analysieren.

WKZ, Quelle Koleje Dolnośląskie

Zurück

Nachrichten-Filter