english

Dienstag, 07 April 2020 17:27

Schweiz: Arbeitsunfall eines Lokführers in Bellinzona

Am Montag Abend (06.04.2020) ereignete sich im Gebiet von San Paolo bei Bellinzona ein Eisenbahnunfall, bei dem ein Mann, dessen Identität erst später von den Ermittlern festgestellt werden konnte, sein Leben verlor, als er  von einem Icn-Zug überfahren wurde.

Das Opfer war ein SBB-Lokführer, ein 62-jähriger Schweizer, der im Raum Bellinzona lebt. Der Mann war auf dem Güterbahnhof von Bellinzona im Dienst, als der Zug gegen 22.15 Uhr eintraf. Italienischen Medien zufolge ist nicht klar, warum sich der Mann auf den Gleisen befand, aber eine vorsätzliche Handlung wird ausgeschlossen.

Es wird von einem Arbeitsunfall ausgegangen, dessen Ablauf noch festgestellt werden muss. Der SEV  

WKZ, Quelle varesenews

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 07 April 2020 17:48

Nachrichten-Filter