english

Dienstag, 24 Oktober 2017 11:30

Frankreich: Ile-de-France Mobilités organisiert sich neu

Der Verkehrsbetrieb Ile-de-France Mobilités (ex STIF) organisiert sich neu, um die Entwicklung als Organisator für nachhaltige Mobilität besser widerspiegeln zu können. Generaldirektor Laurent Probst stellte am 20.10.17 die neue Leitung und Organisation der Organisationsbehörde vor, die nun in drei Hauptgruppen unter der Leitung der jeweiligen stellvertretenden Generaldirektoren (Directeurs Généraux Adjoints) aufgeteilt ist:

• Studien, Entwicklung und Investitionen: Elodie Hanen (39), Stellvertretende Generaldirektorin, zuständig für Entwicklung.

• Betrieb und Benutzerdienste: Jean-Louis Perrin (58), Stellvertretender Generaldirektor, zuständig für Betrieb.

• Finanzen, Verträge und Ressourcen: Julien Matabon (49), Stellvertretender Generaldirektor, zuständig für Finanzen und Ressourcen.

Daneben wurden neun Direktionsposten besetzt: Alexandre Bernusset (36, Infrastrukturprojekte), Laurence Debrincat (48, Perspektiven und Studien), Kamel Ould-Said (39, Intermodalität, Service, Marketing), Nunzia Paolacci (39, Eisenbahn), Pierre Ravier (44, Mobilität an der Oberfläche), Emmanuel Grandjean (45, Ressourcen und Prozesse), Olivier François (40, Kabinettsdirektor des Generaldirektors), Jean-Christophe Monnet (55, Beziehungen zu Kunden und Territorien) und Xavier Guepet (43, Kommunikation).

WKZ, Quelle Ile-de-France Mobilités

Zurück

Nachrichten-Filter