english

Montag, 20 April 2020 07:05

Bulgarien: Siemens einziger Bewerber für neue Elektrolokomotiven

Siemens ist der einzige Bieter, der ein technisches und preisliches Angebot gemäß der angekündigten Ausschreibung "Lieferung und garantierte Instandhaltung von 10 neu produzierten elektrischen Hauptlokomotiven für den Bedarf der BDŽ - Personenbeförderung GmbH" abgegeben hat.

Dies kündigte die bulgarische Bahngesellschaft BDŽ am 13.04.2020 bei der offiziellen Eröffnung der fristgerecht eingereichten Angebote an, die mit Ablauf des Geschäftstages am 10.04.2020 endete.

Der geschätzte Auftragswert beträgt 57,5 Mio. BGN (29 Mio. EUR) ohne Mehrwertsteuer. Nach Prüfung und Bestätigung des technischen Angebots wird das Verfahren mit der Eröffnung des Preisangebots und den Verhandlungen mit dem möglichen Lieferanten fortgesetzt.

Die geschätzte Lieferung der ersten neuen Lokomotiven soll innerhalb von 18 Monaten nach der Unterzeichnung des Vertrages erfolgen.

Im Dezember 2019 hatten die vier Bahnproduzenten Bombardier Transportation, Siemens, Excelor und Stadler Rail Valencia einen Antrag auf Teilnahme am Verfahren gestellt.

WKZ, Rüdiger Lüders, Quelle BDŽ

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 20 April 2020 10:57

Nachrichten-Filter