english

Freitag, 19 Juni 2020 07:10

Belarus/Weißrussland: Aufnahme des elektrischen Betriebs zwischen Žlobin und Svetlahorsk-na-Bjarėzine

bela1eo2
Fotos Belaruskaja čyhunka.

Am 21. Juni 2020 wird mit Fertigstellung der Elektrifizierung des Abschnitts Žlobin ̶ Svetlahorsk-na-Bjarėzine der erste Zug zwischen Svetlahorsk und Minsk elektrisch verkehren.

Die Eröffnung des regelmäßigen elektrischen Zugverkehrs nach Svetlahorsk ist die erste Etappe des Investitionsprojekts für die Elektrifizierung der 141 km langen Strecke Žlobin ̶ Kalinkavičy ̶ Michalki ̶ Barbaroŭ, das bis Ende 2021 abgeschlossen werden soll. Nach Abschluss der Arbeiten wird die Länge aller elektrifizierten Abschnitte der belarussischen Eisenbahn 25 % des Gesamtnetzes betragen. Dies wird es in Zukunft ermöglichen, die Personen- und Güterzüge mit Elektrotraktion auf dieser Strecke verkehren zu lassen.

Zunächst betrifft das zwei Zugpaare der "Regionale Linien Business-Klasse": Der tägliche Regionalzug № 756B Minsk Pas. ̶ Svetlahorsk-na-Bjarėzine wird ab dem 21. Juni um 20.48 Uhr in Minsk abfahren und um 23.47 Uhr in Svetlahorsk ankommen. In umgekehrter Richtung wird der Zug 756F ab dem 22. Juni um 5.01 Uhr in Svetlahorsk abfahren und um 7.53 Uhr in Minsk Pas. ankommen. Außerdem wird jeweils freitags, samstags und sonntags der Regionalzug № 754F Svetlahorsk um 19.04 Uhr verlassen und um 21.44 Uhr in der Hauptstadt Minsk ankommen, von Minsk aus fährt die Rückleistung 754B erstmalig am 26. Juni um 15.50 Uhr ab und kommt um 18.47 Uhr in Svetlahorsk an.

Auf der Strecke Svetlahorsk ̶ Žlobin ̶ Minsk halten diese Züge in Žlobin, Babrujsk, Asipovičy-1 und Puchavičy. Der Fahrpreis für eine Fahrt mit Elektrotriebzügen der Reihe EPr auf dieser Strecke beträgt 9,04 BYN (ca. 3,36 EUR). Für die Regionalzüge zwischen Svetlahorsk und Homel' wird ein Fahrplan mit Zügen der Reihe ER9 entwickelt.

Hans-Jürgen Schulz, Rüdiger Lüders, WKZ, Quelle Belaruskaja čyhunka

Zurück

Nachrichten-Filter