english

Samstag, 20 Juni 2020 14:00

Polen: Eisenbahn in Marienwerder Westpreußen (Kwidzyn)

foto2016 01563 [2016 03 06 12 37 15]

In der Kulturlandschaft von Kwidzyn und Umgebung gibt es zahlreiche Beispiele für technische Denkmäler mit einer reichen Geschichte. Dazu gehört vor allem das historische Eisenbahnerbe, das 1883 im Land Marienwerder Wurzeln schlug.

image001v

Neben der Normalspurbahn wurde auch eine Schmalspurbahn (Kleinbahn) geschaffen, deren Netz die Wiesen und Felder die Marienwerderschen Niederung überquerte. Abgesehen von einigen gelegentlichen Artikeln zu diesem Thema wurde bisher keine monografische Studie zur Geschichte der Marienwerder-Eisenbahnen verfasst.

Aus diesem Grund bereiten wir Monographien zur Geschichte der Eisenbahnen in Marienwerder (Kwidzyn) und Umgebung in der Gruppe der Eisenbahnspezialisten, Historiker, Museologen, Baudenkmalexperten und Denkmalpfleger.

In der ersten Etappe der Kleinbahn auf Mareese (Mareza): Mareese - Oberfeld - Neuhöfen - Kl. Grabau - Gr. Grabau - Kanitzken - Weichselburg - Gr. Nebrau - Stangendorf - Russenau, Mareese - Johannisdorf - über die Weichsel mit Trajekt "Landrat Brückner" oder der Fähre "Möwe" - Mewe - Gr. Falkenau.

In der zweiten Etappe der Normalspurbahn (Marienburg - Marienwerder - Graudenz, Riesenburg - Marienwerder - Münsterwalde - Schmentau, Marienwerder - Freystadt - Bischofswerder, Riesenburg - Freystadt - Jablonowo, Garnsee - Lessen, Morroschin).

In Anbetracht des Vorstehenden suchen wir nach allen Materialien zu diesem Thema, z. B.: Erinnerungen, Gedenkdokumente, Karten, Tickets, Fahrzeuge und insbesondere historische Fotos zur Analyse und Veröffentlichung in einer geplanten Monographie. Jeder, der seinen Beteiligung an der Schaffung dieses einzigartigen Verlags haben möchte, kontaktiert uns bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Piotr Kazimierowski

Zurück

Nachrichten-Filter