english

Dienstag, 23 Juni 2020 08:00

Russland: Hafen Murmansk ist wieder per Bahn erreichbar

rzd2rzd9
Fotos Region Murmansk.

Am 19. Juni konnte der erste Güterzug auf der Umgehungsstrecke von Murmansk abgefertigt werden, die nach dem Einsturz einer Brücke über den Fluss Kola in der Nähe des Bahnhofs Vychodnoj neu gebaut werden musste. Der Containerzug von Vychodnoj zum Bahnhof Murmaši war um 18:50 Uhr am 19.06.2020 der erste Zug auf der neuen Strecke. Damit ist auch der Hafen Murmansk wieder per Bahn erreichbar.

rzd3rzd4
rzd5rzd6
rzd7rzd8

Bei der Eröffnung dankte der Gouverneur der Region Murmansk, Andrej Čibis allen am Bau Beteiligten - Eisenbahner, Militär, kommunale Dienste und Auftragnehmer am Verkehrsknotenpunkt Murmansk - für die klare und koordinierte Arbeit. "Sehr harte organisatorische, manchmal schmucklose, gut koordinierte Arbeit mit voller Hingabe aller Beteiligten ermöglichte die schnelle Wiederherstellung der Eisenbahnverbindung mit der Hauptstadt der Kola-Halbinsel, vielen Dank an alle", sagte der Gouverneur. Alle Arbeiten wurden im Auftrag des Obersten Oberbefehlshabers der Streitkräfte der Russischen Föderation, Vladimir Putin, und auf Befehl des Verteidigungsministers der Russischen Föderation, Armeegeneral Sergej Šojgu, durchgeführt.

rzd1
Grafik RŽD.

Die großangelegten Arbeiten zur Wiederherstellung der Eisenbahnanbindung von Murmansk erfolgte in kürzester Zeit - die Umgehungsstrecke wurde in 18 Tagen gebaut und 4 Tage vor dem geplanten Termin für den Verkehr freigegeben. Gearbeitet wurde 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche. Mehr als 250 Einheiten von Bau- und Gleisausrüstung wurden angefahren und mehr als 1.000 Personen waren an den Arbeiten beteiligt. Es wurden 5,7 km neue Gleise vom Bahnhof Vychodnoj bis zum Kontrollpunkt "9 km" verlegt. Die Eisenbahninfrastruktur in der Stadt Kola wurde modernisiert.

Die Verlegung der Gleise erfolgte in einem Abschnitt mit schwieriger Gesteinstopographie und erforderte Bohr- und Sprengarbeiten. Außerdem wurden die Kommunikationseinrichtungen verlegt und der Erdboden über einem Straßentunnel verstärkt. Auch alle notwendigen Maßnahmen für die Sicherheit der Anwohner aufgrund des erhöhten Zugverkehrs sind inbegriffen.

Auf der neuen Bahnlinie können Güterzüge nun wieder den Hafen Murmansk erreichen. Personenzüge werden weiterhin vorerst im Bahnhof Vychodnoj abgefertigt, wo alle notwendigen Bedingungen für die Bedienung der Fahrgäste geschaffen wurden, und von wo auch der regelmäßige Transfer mit Bussen von und nach Murmansk stattfindet.

WKZ, Quelle RŽD, Region Murmansk

Zurück

Nachrichten-Filter