english

Donnerstag, 25 Juni 2020 07:05

Frankreich: 27 zusätzliche Bombardier Omneo Premium für die Normandie

omneo1omneo2
Fotos Bombardier.

Bombardier Transportation hat von der SNCF im Auftrag der Region Normandie, die diesen Auftrag vollständig finanziert, eine weitere Bestellung über 11 Doppelstockzüge (110 Wagen) vom Typ Bombardier Omneo Premium erhalten. Diese Optionsausübung beläuft sich auf einen Gesamtbetrag von 162 Mio. EUR und ist Teil des 2010 mit der SNCF unterzeichneten Vertrags, der die Herstellung von maximal 860 Zügen auf der Omneo-Plattform für die Regionen vorsieht.

omneo3omneo4

Dieser Auftrag über 11 Omneo Premium-Züge kommt zu einem früheren Auftrag über 16 Omneo Premium-Zügen hinzu, der im vergangenen März eingegangen ist und sich auf insgesamt 245 Mio. EUR beläuft. Die angegebenen Werte schließen Preisindexierungen ein, die auf einer gutgläubigen Bewertung der Annahmen beruhen.

Insgesamt wird Bombardier daher 27 zusätzliche Omneo Premium-Züge an die SNCF für die Region Normandie liefern.

Die Region Normandie plant, diese neuen, geräumigeren und komfortableren Züge auf den stark frequentierten Strecken Paris - Vernon - Rouen und Paris - Evreux - Serquigny einzusetzen. Die ersten Züge für diesen Auftrag werden ab Ende 2023 ausgeliefert. Die Region wird dann über eine Flotte von 67 Omneo Premium-Zügen verfügen, deren Wartung hauptsächlich im neuen technischen Zentrum der SNCF in Sotteville-lès-Rouen sowie in Caen und Le Havre durchgeführt wird. Die Entscheidung der Region, eine Flotte von Fahrzeugen aus derselben Familie zu haben, wird es ihr ermöglichen, betriebliche Flexibilität zu gewinnen und die Wartungskosten zu optimieren.

"Mit dem Omneo Premium von Bombardier werden die Fahrgäste einen neuen Stil des Zugreisens entdecken. Unsere Ingenieure haben sich auf den Raum zum Nutzen der Passagiere und der Sitze sowie auf eine hoch komfortable Innenausstattung konzentriert", sagte Laurent Bouyer, Präsident von Bombardier Transportation France. "Diese Züge, die vollständig an unserem Standort in Crespin, in der Region Hauts-de-France, entworfen und hergestellt wurden, haben die Zertifizierung Origine France Garantie erhalten. »

Im Januar 2020 begann Bombardier mit der Auslieferung der ersten Züge aus dem im November 2016 unterzeichneten Erstauftrag über 40 Einheiten, die nun im kommerziellen Einsatz sind.

Die Region Normandie war die erste Region, die Omneo Premium-Züge bestellte, für die Bombardier eine maßgeschneiderte Innen- und Außenlackierung in den Farben der Region entwickelt hat. Sowohl in der 1. als auch in der 2. Klasse verfügt jeder Fahrgast über zwei unabhängige Armlehnen und eine Rückenlehnen-Neigevorrichtung, eine individuelle Leseleuchte, eine USB-Steckdose und einen Stromanschluss sowie ein großes Regal. Die Fahrgastinformation erfolgt über LED-Anzeigen im gesamten Zug und TFT-Bildschirme in den Fahrgasträumen. Eine dynamische Anzeige der Sitzplatzreservierungen bietet den Passagieren sehr nützliche Informationen.

Das Layout dieser neuen Omneo-Züge wird leicht angepasst, um 553 Sitzplätze pro 135-Meter-Zug zu ermöglichen, und bietet 12 Fahrradstellplätze pro Zug.

Zusammenfassung der Omneo-Aufträge

Die Omneo-Plattform, von der der Regio 2N und der Omneo Premium abgeleitet sind, ist eine Familie extragroßer Doppelstockzüge, die Kapazität, Komfort und Zugänglichkeit vereinen. Die verschiedenen Versionen können Vorort-, Regional- und Intercity-Dienste anbieten. Die Leistung der rund 250 Züge dieser Familie, die derzeit in Betrieb sind, trägt zur Regelmäßigkeit des Dienstes bei.

Bis heute haben die Regionen 455 Züge der Omneo-Plattform bestellt, d.h. 118 Züge der Omneo-Premium-Version für Centre-Val de Loire (32), Hauts-de-France (19) und Normandie (67); und 337 Regio 2N für Auvergne-Rhône-Alpes (59), Bretagne (26), Centre-Val de Loire (14), Hauts-de-France (25), Ile-de-France (142), Nouvelle Aquitaine (24), Occitanie (18), Pays-de-la-Loire (13), Provence-Alpes-Côte d'Azur (16).

WKZ, Quelle Bombardier

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 24 Juni 2020 18:03

Nachrichten-Filter