english

Freitag, 26 Juni 2020 08:00

Belgien: Erste Küstentram von CAF eingetroffen

delijn1delijn2
Fotos De Lijn.

Am 22.06.2020 traf die erste von insgesamt 48 neuen Küstenstraßenbahnen beim belgischen Regionalbetreiber De Lijn in Oostende ein. Bevor die neuen Straßenbahnen vom spanischen Hersteller CAF eingesetzt werden können, müssen sie aber noch die notwendigen obligatorischen Inspektionen und Tests in Flandern durchführen, andererseits müssen die Techniker und Fahrer noch geschult werden.

Die neuen Straßenbahnen werden voraussichtlich erst Ende dieses Jahres oder Anfang 2021 in Betrieb gehen.

"Natürlich freue ich mich über die Ankunft dieser neuen Straßenbahn an der Küste. Die Coronakrise verursachte eine leichte Verzögerung, aber mit der Auslieferung dieses ersten Fahrzeugs versuchen wir, aufzuholen. Die neuen Straßenbahnen werden einen absoluten Mehrwert für die Küste darstellen. Die Küstenstraßenbahn ist seit Jahren ein erfolgreiches Produkt, und mit dieser Investition wird sie es auch weiterhin sein", sagte die flämische Ministerin für Mobilität Lydia Peeters.

Die neuen Küstenstraßenbahnen gehören zum Typ URBOS 100 und sind mit spezifischen Modifikationen für De Lijn ausgestattet. Das Fahrzeug hat ein modernes Aussehen mit einem aerodynamischen Design und fährt bereits in anderen Ländern, darunter in den Niederlanden (Amsterdam, Utrecht), Luxemburg, den Vereinigten Staaten und Frankreich.

Die neue Küstenstraßenbahn ist 31,58 Meter lang und bietet 187 Fahrgästen Platz. Es handelt sich um eine Niederflur-Straßenbahn, die für Rollstuhlfahrer, weniger mobile Personen und Reisende mit Kinderwagen leicht zugänglich ist.

WKZ, Quelle De Lijn

Zurück

Nachrichten-Filter