english

Montag, 29 Juni 2020 07:05

Finnland: Operail wird im Herbst den Güterverkehr mit Wabtec-Lokomotiven aufnehmen

operail
Foto Operail.

Die ersten Operail-Lokomotiven sind in Finnland eingetroffen, und die finnische Transport- und Kommunikationsbehörde Traficom hat das Sicherheitsmanagementsystem der Gesellschaft Operail Finland Oy, die zur Operail-Gruppe gehört, genehmigt. Das Unternehmen erhielt im Mai eine Lizenz für den Betrieb eines Schienenverkehrsdienstes auf der finnischen Eisenbahninfrastruktur. Der Güterverkehr wird im Herbst aufgenommen.

Paul Lukka, Mitglied des Vorstands von Operail, sagt, dass das Unternehmen lange und hart daran gearbeitet hat, einen Güterverkehrsdienst in Finnland anzubieten. "Die Erteilung der Betriebsgenehmigung und die Zertifizierung unseres Sicherheitsmanagementsystems sind wichtige Meilensteine für uns und bestätigen, dass die Qualität des Dienstes, den wir anbieten werden, den höchsten in Finnland geforderten Standards entspricht", bemerkte er. "Wir kommen mit umfassender Erfahrung auf den finnischen Markt und werden unseren Kunden ein Servicekonzept anbieten, das sich an ihren Bedürfnissen orientiert.

Lukka fügte hinzu, dass sich dem finnischen Team des Unternehmens führende Spezialisten aus der Bahnindustrie angeschlossen haben und dass Lokomotivführer eingestellt wurden. "Das bedeutet, dass wir, sobald die neuen Lokomotiven zertifiziert sind, bereit sind, mit dem Service für unsere Kunden zu beginnen", sagte er.

Operail wird ihren Gütertransportdienst auf dem finnischen Markt mit neun Wabtec PowerHaul-Lokomotiven anbieten. "Bei den PowerHaul-Lokomotiven handelt es sich um sechsachsige Schwerlastlokomotiven, die eine hohe Effizienz und Zuverlässigkeit bieten, die Sie für den Transport schwerer Güterzüge benötigen", sagte Lukka. Die ersten beiden PowerHaul-Lokomotiven, die alle europäischen Eisenbahnanforderungen und -normen (TSI) erfüllen, sind bereits in Finnland eingetroffen. "Sie werden gerade getestet und zertifiziert, danach werden sie in Betrieb genommen werden können", erklärte er. "Wir hoffen, im Herbst mit dem Gütertransport beginnen zu können.

Operail ist eine staatliche estnische Eisenbahngesellschaft, deren Hauptgeschäftsfelder der Güterverkehr, der Bau und die Reparatur von Lokomotiven und Eisenbahnwagen sowie die Vermietung von rollendem Material sind. Das Unternehmen beschäftigt fast 650 Mitarbeiter. Zur Operail-Gruppe gehören neben der Muttergesellschaft AS Operail die Waggonvermietungsunternehmen AS Operail Leasing und Operail Leasing Finland Oy sowie das finnische Eisenbahntransportunternehmen Operail Finland Oy.

WKZ, Bengt Dahlberg, Quelle Operail

Zurück

Nachrichten-Filter