english

Montag, 13 Juli 2020 10:47

Schweden: Neue Organisation für den Ausbau von Schwedens neuen Hauptstrecken beschlossen

stambana
Foto Trafikverket.

Am 24.06.2020 entschied der Verwaltungsrat der schwedischen Verkehrsbehörde Trafikverket, dass die Arbeiten an neuen Hauptstrecken in einer neuen Organisation zusammengefasst werden. Das Programm mit dem Namen "Nya stambanor" wird ein neuer Teil der Organisation von Trafikverket sein, der insofern einzigartig ist, als er sich auf derselben Ebene wie die Tätigkeitsbereiche befindet.

Das Programm wird von Ali Sadeghi, derzeit Leiter des Investitionsbereichs, geleitet, und die neue Organisation wird am 1. Oktober 2020 beginnen.

In den Verantwortungsbereich des Programms fallen die Planung und Durchführung der Projekte Ostlänken, Göteborg-Borås, Hässleholm-Lund und anstehende Entwicklungen zur Schaffung eines neuen Hauptliniensystems zwischen Stockholm, Göteborg und Malmö.

"Ich sehe, dass wir dadurch Möglichkeiten schaffen, den Ausbau von Schwedens neuen Hauptlinien zusammenzuführen, und ich bin überzeugt, dass Ali Sadegh diese wichtige Entwicklungs- und Kapazitätsfrage für die schwedische Bahn vorantreiben wird", sagt die Generaldirektorin von Trafikverket, Lena Erixon.

In der Rolle als Direktor des Programms "Nya stambanor" wird Ali Sadeghi direkt an Generaldirektorin Lena Erixon berichten.

Bengt Dahlberg, WKZ, Quelle Trafikverket

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 13 Juli 2020 11:11

Nachrichten-Filter