english

Mittwoch, 15 Juli 2020 08:00

Bulgarien: Ausführung von Hauptreparaturen an Lokomotiven

bdz1bdz2
Fotos BDŽ.

In der Zeit vom 29. Juni bis zum 3. Juli führten technische Spezialisten der BDŽ - Personenbeförderung AG Vor-Ort-Inspektionen zur Durchführung von Verträgen für grössere Reparaturen von Elektrolokomotiven durch. Das Unternehmen verfügt über zwei solcher Reparaturverträge mit der Association of the Czech Railway Industry (ACRI) in der Tschechischen Republik und der ŽOS Vrútky a.s. in der Slowakei.

Die ersten Lokomotiven sind vor Ort an die Auftragnehmer überführt worden, die an ihrer vollständigen Renovierung arbeiten. Bei beiden Verträgen handelt es sich um Großreparaturen von 10 Elektrolokomotiven, und sehr bald werden die nächsten beiden Lokomotiven zur Reparatur geschickt. Es ist geplant, die ersten reparierten Lokomotiven Ende dieses Jahres wieder in Betrieb zu nehmen.

Die Laufzeit für die Umsetzung des Vertrags mit ACRI beträgt 24 Monate, und die Laufzeit des Vertrags mit ŽOS Vrútky beträgt 36 Monate. Zusammen mit der geplanten Lieferung von zehn neuen Smartron-Lokomotiven Anfang 2021 wird die BDŽ - Personenverkehr EOOD somit über weitere 20 komplett erneuerte Elektrolokomotiven verfügen.

WKZ, Quelle BDŽ

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 14 Juli 2020 17:00

Nachrichten-Filter