english

Donnerstag, 23 Juli 2020 08:00

Italien: Standard and Poor's bestätigt Pandemie-Wderstandsfähigkeit von FS Italiane

Standard and Poor's bestätigte sowohl das Emittenten-Kreditrating mit "BBB" als auch das "Stand Alone Credit Profile" (SACP) mit "bbb+", letzteres somit eine Stufe über dem Gesamtrating von FS und der Italienischen Republik. Die Aussichten sind weiterhin negativ und spiegeln die Situation in Italien wider.

Um die Auswirkungen der durch die COVID-19-Pandemie verursachten Krise auf die Finanzzahlen der FS-Gruppe zu bewerten, hat S&P ihre Bewertung des Kreditprofils vorweggenommen und das Rating der letzten Bewertung vom September 2019 bestätigt, was die Widerstandsfähigkeit und Robustheit der Fundamentaldaten der Gruppe trotz der Auswirkungen der Pandemie auf den Personenverkehr bestätigt.

Die Bestätigung des Ratings basiert auf der Analyse der finanziellen Solidität der Agentur, die FS in die Lage versetzte, dem Lockdown mit einem höheren Ansehen als europäische Konkurrenten entgegenzutreten. S&P erwartet in der Tat, dass die FS-Gruppe weiterhin starke Finanzkennzahlen aufrechterhalten wird, die sowohl durch interne Maßnahmen zur Eindämmung der Betriebs- und Investitionskosten als auch durch die außerordentlichen Maßnahmen der Regierung für den Sektor unterstützt werden, die die strategische Rolle der FS und ihrer Tochtergesellschaften für das Land bestätigt haben.

Die Agentur bestätigte auch das "BBB"-Rating für das EMTN-Anleihenprogramm in Höhe von 7 Mrd. EUR und die damit verbundenen ausgegebenen Wertpapiere.

WKZ, Quelle FS Italiane

Zurück

Nachrichten-Filter