english

Donnerstag, 11 Mai 2017 09:03

Luxemburg: Sicherungssysteme auf den Zügen werden ausgetauscht

Die luxemburgischen und französischen Staatsbahnen CFL und SNCF werden auf allen Personenzügen der CFL und den nach Luxembuerg verkehrenden TER-Zügen der SNCF das Sicherungssystem Memor II+ bis Ende des Jahres durch ERTMS ersetzen, hat der luxemburgische Verkehrsminister François Bausch am 08.05.17 vor dem Parlament verkündet.

Grund sind das Zugunglück von Dudelange am 14.02.17 sowie mehrere weitere Zwischenfälle, bei denen die von überfahrenen Gleiskontakten des Typs "crocodile" ausgelösten Impulse nicht sauber an das Triebfahrzeug übermitteln wurden.

Nach Gesprächen zwischen den französischen und luxemburgischen Behörden wurde vereinbart, dass der Ersatz von Memor II+ durch das ETCS-Sicherheitssystem der effektivste Weg sei, um mögliche Fehler zu verhindern. Bis zum Zeitpunkt des Austausches haben beide Bahnen die Kontrolle und Wartung der Bürsten zum Empfang der Signale verstärkt.

Infrastrukturminister Bausch reagierte Ende März auf eine parlamentarische Anfrage des Abgeordneten Marco Schank und Roger Negri.

WKZ, Quelle Le Republicain Lorrain

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 20 Februar 2018 08:59

Nachrichten-Filter