english

Dienstag, 07 November 2017 09:17

Belgien/Luxemburg: Absichtserklärung zur Verbesserung der Schienenmobilität für Grenzgänger - Übergang von Memor II+ auf ETCS

Am 6. November 2017 trafen sich die Verkehrsminister aus Luxemburg und Belgien, François Bausch und François Bellot, in Arlon, um eine Absichtserklärung zur verbesserten Mobilität von Grenzgängern auf der Schiene zu unterzeichnen, einschließlich der Bereitstellung von Pendlerparkplätzen und grenzüberschreitenden Tarifen. Die Minister einigten sich auf die Einführung einer grenzüberschreitenden Tarifstruktur mit kostenlosen Parkplätzen an den Bahnhöfen von Arlon, Aubange, Bertrix, Florenville, Forrière, Gouvy, Grupont, Habay, Halanzy, Jemelle, Libramont, Marbehan, Messancy, Neufchâteau, Poix-Saint-Hubert, Stockem, Trois-Ponts, Vielsalm, Virton, Viville und Zone Marche (Marloie, Marche-en-Famenne, Aye).

Hinsichtlich der grenzüberschreitenden Tarife und des kostenlosen Parkens an Bahnhöfen werden die Preise der monatlichen Grundabonnements ab dem 1. Dezember 2017 um 13,50 Euro und die Preise der jährlichen Grundabonnements um 135 Euro gesenkt (z. B. für ein Monatsabonnement Arlon-Luxembourg von 93,50 Euro auf 80 Euro). Die anfallenden Einnahmeausfälle werden von Luxemburg übernommen. Im Gegenzug stellt die SNCB ab dem gleichen Datum den Inhabern eines Bahnabonnements Heim-Arbeit zwischen Belgien und Luxemburg die Parkplätze der SNCB in der Nähe der genannten Bahnhöfe kostenlos zur Verfügung.

Auf der Grundlage der ersten Schlussfolgerungen aus den Untersuchungen nach dem Eisenbahnunglück vom 14.02.2017 hatte die Eisenbahnverwaltung eine Frist für die Genehmigung von Fahrzeugen, die unter MEMOR II+ betrieben werden, auf dem luxemburgischen Schienennetz festgesetzt. Nach dem 31.12.2019 werden nur noch ETCS-Ausrüstungen auf dem Rollmaterial akzeptiert. Eine Arbeitsgruppe zwischen den nationalen Sicherheitsbehörden wird für den Übergang den Betrieb von rollendem Material mit Memor II+ auf das ETCS-Teilsystem, das seit dem 1. Juli 2017 auf dem luxemburgischen Eisenbahnnetz in Betrieb ist, zuständig sein.

WKZ, Quelle Ministère du Développement durable et des Infrastructures

Zurück

Nachrichten-Filter