english

Montag, 07 September 2020 09:00

Norwegen: Bericht über die Entgleisung im Bahnhof Bryn am 25. September 2019

bryn2bryn1
Fotos Havarikommisjonen.

Am Mittwoch, 25. September, entgleiste im Bahnhof Bryn ein Zugverband aus zwei Lokomotiven von Grenland Rail. Die transportierte Lokomotive war zur Wartung auf dem Weg von Sundland in Drammen nach Hamar.

Im Bahnhof Bryn gab es einen Höhenfehler im Gleis, der Bane NOR SF bekannt war. Es waren Arbeiten zur Behebung des Fehlers geplant, aber der Auftragnehmer war der Meinung, dass die Qualität des Schotters zu schlecht war, um ihn zu verdichten. Zusätzlich zu dem Höhenfehler gab es auch Verschleiß an der Oberseite des Schienenkopfes.

Die Havarikommisjonen hat mehrere Faktoren identifiziert, die in unterschiedlichem Ausmass zu der Entgleisung beigetragen haben. Die Havarikommisjonen gibt deshalb eine Empfehlung an Bane NOR SF mit dem Schwerpunkt auf der Nachverfolgung des Instandhaltungsregimes ab, damit es mehrere zusammenfallende Gleisfehler erkennt.

Die entgleiste Lokomotive hat drei Achsen, die in einem starren Rahmen montiert sind, und sie hat auch einen kurzen Radstand. Dies bedeutet, dass sie Laufeigenschaften hat, die anderen Loktypen unterlegen sind, sowohl was die Kurvenfahrt als auch die Art und Weise betrifft, wie das Material Unebenheiten und Fehler im Gleis bewältigt.

Sicherheitsempfehlung JB Nr. 2020 / 09T

Am Mittwoch, 25. September 2019, entgleiste im Bahnhof Bryn auf der Hovedbanen eine per Zug transportierte Lokomotive. Der Zug entgleiste in einer Kurve aufgrund eines Gleisfehlers, der sich im Laufe der Zeit entwickelt hatte. Der Gleisfehler bestand sowohl aus Höhenfehlern als auch aus Verschleiß an der Oberseite, die Bane NOR SF einzeln nicht als kritisch angesehen hatte.

Die Statens Havarikommisjon empfiehlt der norwegischen Eisenbahninspektion (Statens jernbanetilsyn), Bane NOR SF zu bitten, dafür zu sorgen, dass das Wartungsregime mehrere zufällig auftretende Gleisfehler berücksichtigt.

WKZ, GK, Quelle Statens Havarikommisjon

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 07 September 2020 09:15

Nachrichten-Filter