english

Samstag, 12 September 2020 13:00

Irland: Dublin - 32. Bahnhof im DART-Netz

foto3 dart connolly p.pohlmann

Irish Rail plant die Eröffnung einer neuen DART-Station zwischen den bestehenden Bahnhöfen in Bray und Shankill am südlichen Ende der DART-Strecke in Dublin. Der neue Bahnhof wird in Woodbrook liegen, wo Wohnungen für 5.000 Einwohner geplant sind.

Irish Rail kündigte an, in dieser Woche einen Antrag auf Baugenehmigung für den Bahnhof einzureichen. Es wird der 32. Bahnhof im DART-Netz sein, und der erste seit der Eröffnung der Grand Canal Dock-Station im Jahr 2001.

Wenn der Planungsprozess reibungslos verläuft, wird mit dem Baubeginn Ende nächsten Jahres gerechnet, und der Bahnhof würde Anfang 2023 für Fahrgäste geöffnet. Park-and-Ride-Einrichtungen für Autos und Fahrräder sollen von den privaten Bauträgern von 685 Häusern und Wohnungen im Rahmen einer strategischen Siedlungsentwicklung für das Gebiet bereitgestellt werden. Weitere 600 Wohnungen sollen vom Rat in einer gemeinsamen Initiative mit der Landesentwicklungsagentur bereitgestellt werden.

"Dies ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Siedlungsentwicklung und die Bereitstellung öffentlicher Verkehrsmittel Hand in Hand gehen können, so dass die Menschen, die sich in dieses Gebiet ziehen, eine häufige, zuverlässige und nachhaltige Alternative haben werden", sagte Anne Graham, Chief Executive der National Transport Authority (NTA).

Jim Meade, Chief Executive von Irish Rail, sagte, die Idee, einen neuen Bahnhof neben einem neuen Wohngebiet zu bauen, sei eine aufregende Aussicht. "Ein Wohngebiet zu entwerfen, in der der öffentliche Nahverkehr im Mittelpunkt steht, ist eine beispielhafte Planung", sagte er.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Quellen Irish Times, The Independent

Zurück

Nachrichten-Filter