english

Mittwoch, 16 September 2020 08:00

Portugal: Bahnhof Torre das Vargens für 750-m-Güterzüge ausgebaut

tdv
Foto Infraestruturas de Portugal.

Im Rahmen der Strategie, die wichtigsten Schienengüterverkehrskorridore, insbesondere die Grenzverbindungen, mit Bedingungen für den Verkehr von Zügen mit einer Länge von 750 m auszustatten, konnte der Ausbau des Bahnhofs Torre das Vargens abgeschlossen werden.

Die Arbeit mit einer Gesamtinvestition von 550.000 EUR erhöhte zusammen mit den bereits getätigten Investitionen im Bahnhof Elvas die Betriebsfähigkeit der Infrastruktur und förderte die Nutzung der Linha do Leste für den Schienengüterverkehr, die eine Alternative zur Linha da Beira Alta darstellt, der wichtigsten Eisenbahnverbindung nach Spanien.

Die Arbeiten wurden von Teams von Infraestruturas de Portugal geleitet und überwacht und umfassten unter anderem den Bau eines neuen Bahnsteigs und eines neuen Gleises, den Einbau von zwei neuen Weichen und die vollständige Erneuerung des Gleisoberbaus der Hauptstrecke durch den Bahnhof.

Darüber hinaus wurde zur Verbesserung der Betriebsproduktivität ein neues elektromechanisches Signalsystem in der Station implementiert, dessen Planung und Installation vollständig durch firmeninterne Mittel sichergestellt wurde, wobei das vorhandene Know-how der Ingenieur- und Ausführungsteams genutzt wurde.

WKZ, Quelle Infraestruturas de Portugal

Zurück

Nachrichten-Filter