english

Montag, 21 September 2020 10:00

Spanien: Talgo präsentiert sein innovatives Wasserstoff-Antriebssystem

Talgo hat letzten Mittwoch in Don Benito, in der Provinz Badajoz, sein auf Wasserstoff basierendes Schienenfahrzeug-Antriebssystem vorgestellt, eine grüne, innovative und effiziente Alternative als Ersatz für Dieselantrieb. Das Projekt wurde im Rahmen der ersten Konferenz über Wasserstoff als Vektor der sozioökonomischen Entwicklung im Südwesten der Iberischen Halbinsel (Sudoeste Ibérico, SOI H2) vorgestellt. An der Veranstaltung, die sowohl persönlich als auch virtuell stattfand, nahm Emilio García, der Direktor für Innovation von Talgo, teil.

Dieses System ist als modulare Lösung konfiguriert, die auf allen Zugtypen installiert werden kann, wurde jedoch speziell für die Plattform "Vittal de Cercanías y Media Distancia" entwickelt, mit der Talgo an verschiedenen Ausschreibungen in Spanien und anderen Ländern teilnimmt.

Die ersten Tests zur Streckenvalidierung werden im vierten Quartal 2021 auf Strecken in Extremadura durchgeführt.

Grüne Extremadura

Spaniens führender Hersteller von Hochgeschwindigkeitszügen hat Extremadura als Teil einer umfassenderen Strategie ausgewählt, die die Bemühungen der Zivilgesellschaft, der Wirtschaft und der regionalen öffentlichen Verwaltungen Extremaduras um Innovation und Beschleunigung des Übergangs zu vollständig dekarbonisierten Verkehrsnetzen anerkennt.

Die Wahl von Extremadura hat nicht nur mit der Art der bestehenden Infrastruktur zu tun, sondern auch mit der Tatsache, dass es eine der Autonomen Gemeinschaften ist, die sich entschieden für die Erzeugung und Regeneration von Industrieketten auf der Grundlage der lokalen Wasserstoffproduktion eingesetzt haben.

WKZ, Quelle Talgo

Zurück

Nachrichten-Filter