english

Donnerstag, 16 März 2017 08:11

Schweden: David Knowles wird Geschäftsführer der Hector Rail AB

David Knowles wurde am 14.03.17 zum Geschäftsführer der Hector Rail AB in Schweden ernannt. Er wird seine Position am 10.04.17 aufnehmen. Derzeit ist er COO von GB Railfreight und dort seit fast 7 Jahren Mitglied des Vorstands.

Mit über 25 Jahren Erfahrung in der Güterverkehrs-Industrie besitzt David Knowles die nötigen operativen und branchenspezifischen Erfahrungen. Er wird eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Hector Rail Gruppe spielen und dementsprechend zum non-Exec Director von GB Railfreight ernannt werden und damit dort seine Position im Vorstand behalten.

Nach dem Abschluss der Akquisition von GB Railfreight Limited durch die Hector Rail Gruppe am 15.11.16 und dem Rücktritt von Mats Nyblom übernahm Joakim Landholm interimsmäßig die Position des Geschäftsführers von Hector Rail AB.
Die am 15.03.17 bekannt gewordene Bestellung von 15 Vectron-Lokomotiven durch Hector Rail AB lässt den Weitergang erahnen: EQT Infrastructure II, Mehrheitseigentümer von Hector Rail, ist bekannt dafür, Firmen zu kaufen, umzubauen und dann mit Gewinn zu verkaufen. So geschah es mit dem Motorenhersteller MTU, den nachher Rolls Royce gekauft hat. Jetzt wird die Braut (Hector) mit den neuen Lokomotiven gut gekleidet, um nachher besser weggegeben werden zu können. Mögliche Käufer? ÖBB, Trenitalia oder DB? Das wird die Zukunft zeigen, noch ist alles Spekulation ...

WKZ, Bengt Dahlberg, Quelle Hector Rail u.a.,

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 16 November 2017 08:40

Nachrichten-Filter