english

Freitag, 16 Oktober 2020 08:00

Russland: Struktur der neuen Brücke der zukünftigen Durchmesserlinie MCD-4 über die Moskva installiert

rzd1rzd3
Fotos MŽD.

Wie die Russische Bahn RŽD mitteilte, konnten am 15.10.2020 die Strukturen einer neuen Brücke für die künftige Zentraldurchmesserlinie (Moskovskie centralʹnye diametry) MCD-4 "Aprelevka - Železnodorožnaja" gelegt werden, - einer Verbindungslinie zwischen den Richtungen Kiev und Smolensk der Moskauer Eisenbahnen MŽD.

rzd6rzd2
rzd4rzd5

Die Länge des Bauwerks beträgt 268 m, die Höhe 12,4 m, das Gewicht über 3.000 t. Die neue Brücke ähnelt im Design der Dorogomilovskij-Brücke, die von den "Lastočki" (Schwalben) des Moskauer Zentralrings MCK (Moskovskogo centralʹnogo kolʹca) genutzt wird, und wiederholt architektonisch ihr Erscheinungsbild. Auf der neuen Brücke werden zwei Gleise verlegt und auf dem zugehörigen Verbindungszweig drei schwierigste Objekte errichtet: die Brücke über die Moskva, eine 55 m lange Überführung über die MŽD in Richtung Kiev und eine Eisenbahnüberführung auf 52 Pfeilern mit einer Länge von mehr als 2 km - die höchste und längste Eisenbahnüberführung in Moskau - sagte der Leiter der MŽD, Mihail Glazkov.

Es wird einen Haltepunkt Kamuški auf der Überführung geben. Er wird aus zwei Plattformen und zwei Lobbys - Nord und Süd (severnogo und južnogo) - bestehen. Der Haltepunkt wird in die Station MCK "Delovoj centr" und ihre südliche Lobby mit der Station MCD-1 Testovskaja und dem nebenan befindlichen Wohnkomplex integriert. Für die Bequemlichkeit der Fahrgäste sind die Durchgänge von einer Station zur anderen sowie die Ausgänge zur Stadt mit Aufzügen und Rolltreppen ausgestattet.

mosk5

Ebenfalls auf dem Verbindungszweig werden zwei weitere neue Haltestellen mit einer komfortablen Fahrgastinfrastruktur gebaut, Poklonnaja und Kutuzovskaja, die in die anderen Verkehrssysteme der Stadt integriert sind. Insbesondere wird der Anschlusszweig die Möglichkeit bieten, dass Fahrgäste der Vorortzüge in die U-Bahnstationen "Kutuzovskaja" und "Meždunarodnaja" umsteigen können. Damit wird der neue Verbindungszweig zu einem Schlüsselabschnitt der künftigen MCD-4 werden.

WKZ, Quelle MŽD

Zurück

Nachrichten-Filter