english

Freitag, 17 November 2017 14:46

Österreich: Präsentation der neue Designs für die Nahverkehrsflotte der ÖBB PV am Wiener Westbahnhof

20171117 093327 resized20171117 094009 resized

Fotos Paul G. Liebhart.

Die ÖBB arbeiten weiter an der Qualitätssteigerung und Verbesserung der Kundenzufriedenheit. Beim Wagenmaterial setzen die ÖBB im Nah- und Regionalverkehr auf modernste Ausstattung und Design, um den hohen Ansprüchen der Kundinnen und Kunden gerecht zu werden und noch mehr Menschen für die Bahn zu begeistern.

cj2

Foto ÖBB.

Noch mehr Qualität – Upgrade der Bestandsflotte Desiro Diesel und Talent auf Cityjet-Niveau

Die Nahverkehrsflotte bildet das Rückgrat des Öffentlichen Verkehrs – die eingesetzten Züge hier wettbewerbstauglich zu halten und die Kundenanforderungen an moderne Nahverkehrsfahrzeuge zu erfüllen, ist von hoher Bedeutung, um den öffentlichen Nahverkehr weiterhin attraktiv zu gestalten. Daher wird die bestehende Nahverkehrsflotte an den Standard des modernen Cityjet herangeführt.

20171117 093532 resized

Foto Paul G. Liebhart.

2022: Modernisierung abgeschlossen

Ab sofort werden insgesamt 187 Talent- und 60 Desiro-Garnituren schrittweise umgebaut. Im Upgrade für beide Fahrzeugtypen enthalten sind verbesserte und eine einheitliche Außengestaltung im Cityjet-Look. Zusätzlich bekommt der Talent auch ein modernes Fahrgastinformationssystems sowie WLAN für das ÖBB onboard-Portal. Der Umbau der insgesamt 247 Fahrzeuge wird mit 2022 abgeschlossen sein.

Evelyn Palla, Mitglied des Vorstands der ÖBB Personenverkehr AG: „Unsere Kundinnen und Kunden erwarten moderne Fahrzeuge, Komfort und digitale Services im Zug. Neben der Beschaffung von Neufahrzeugen, ist auch das sukzessive Upgrade der Bestandszüge eine wichtige Maßnahme zur Qualitätssteigerung. Damit wollen wir unsere Kunden von unserer Leistung überzeugen und neue Fahrgäste für den öffentlichen Verkehr begeistern.“

Pressemeldung ÖBB

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 17 November 2017 19:19

Nachrichten-Filter