english

Mittwoch, 28 Oktober 2020 07:05

Italien: Erste Fahrt des Trenitalia Swing in Sardinien

swing
Foto FS Italiane.

Am 27.10.2020 um 9.44 Uhr wurde auf der Strecke Cagliari - Carbonia der erste der vier neuen Swing-Züge (ATR 220, Pesa Atribo), die am 07.10.2020 im Hafen von Golfo Aranci angekommen sind, in Betrieb genommen. Dies markiert den Beginn der Erneuerung der Regionalflotte, die mit weiteren sechs Zügen für insgesamt zehn neue Swing-Züge fortgesetzt wird.

Dies ist das Ergebnis des zwischen Trenitalia (Gruppe FS Italiane) und der Region Sardinien unterzeichneten Dienstleistungsvertrags.

Nach der üblichen Ausbildung des Zugpersonals werden die neuen Züge im Laufe der Woche in Betrieb genommen und auf den verkehrsreichsten Strecken Sardiniens eingesetzt, darunter Cagliari - Oristano, Cagliari - San Gavino und Cagliari - Iglesias/Carbonia.

Mit einer Geschwindigkeit von 130 km/h ist der Swing ein Dieselzug von Trenitalia, der auf nicht elektrifizierten Strecken verkehren kann und hervorragende Leistungen in Bezug auf Komfort, Sicherheit und Zuverlässigkeit bietet. Darüber hinaus sind sechs interne und vier externe Kameras installiert, um eine 360-Grad-Videoüberwachung zu gewährleisten, sowie Monitore und Audiogeräte für eine bessere Kommunikation mit den Passagieren.

Die Ankunft der 10 Swing-Züge ist Teil des zwischen Trenitalia und der Region Sardinien abgeschlossenen Servicevertrags 2017-2025, der 12 Züge der neuesten Generation in den kommenden Jahren vorsieht.

WKZ, Quelle Trenitalia

Zurück

Nachrichten-Filter