english

Mittwoch, 28 Oktober 2020 10:00

Tschechien: Der Dolnolučany-Tunnel wird rekonstruiert

Die tschechische Eisenbahnverwaltung Správa železnic hat eine Ausschreibung für die Modernisierung des 82 m langen Dolnolučany-Tunnels auf der Strecke Liberec - Tanvald angekündigt. Die Hauptaufgabe des Bieters, der den Zuschlag erhält, wird darin bestehen, Varianten des Umfangs und der Methoden der Sanierung dieses Bauwerks zu bewerten.

Die Ausschreibung umfasst auch die Vorbereitung der Begleitdokumentation - für die Baugenehmigungen, die Projektdokumentation für den Bau und die Durchführung der Autorenaufsicht.

Eine der Varianten ist eine umfassende Rekonstruktion der Tunnelauskleidung, einschließlich Isolierung und Rückentwässerung, die Einrichtung von Seitenentwässerungskanälen und die Erneuerung der beiden Tunnelportale und der angrenzenden Flügel. Zur Gewährleistung der Sicherheit des Eisenbahnverkehrs werden auch Tunnelnischen neu eingerichtet. Die Arbeiten werden auch die Verlegung der Verkabelung an einer neuen Stelle umfassen.

Das Projekt umfasst auch die Rekonstruktion von zwei Durchlässen, die Wasser aus dem Bereich oberhalb des Tunnels außerhalb des Bahnkörpers ableiten und notwendig sind, um eine funktionsfähige Entwässerung der Bahnlinie zu gewährleisten.

Die Gesamtinvestitionskosten des Baus werden auf 90 Mio. CZK (3,3 Mio. EUR) geschätzt. Die Umsetzung ist bisher vorläufig in den Jahren 2023 bis 2024 geplant.

WKZ, Quelle Správa železnic

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 27 Oktober 2020 19:31

Nachrichten-Filter