english

Dienstag, 21 November 2017 08:35

Russland: Oleg Belozërov wurde zum Generaldirektor der RŽD umbenannt

Gemäß der Verordnung der Regierung der Russischen Föderation vom 17. November 2017 wurde Oleg Belozërov am 20.11.17 zum Generaldirektor der Russischen Eisenbahnen RŽD (general'nym direktorom OAO "RŽD") ernannt. Die Ernennung erfolgte im Rahmen der Umbenennung des Postens des Chefs der RŽD, die vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung beschlossen und im September dieses Jahres von der Duma der Russischen Föderation genehmigt wurde. Entsprechende Änderungen der Satzung der RŽD wurden durch ein Dekret der Regierung der Russischen Föderation am 15. November 2017 eingeführt.

Gemäß dem Dokument wird das einzige ausführende Organ der RŽD als "Generaldirektor - Vorsitzender des Verwaltungsrates" (general'nyj direktor – predsedatel' pravleniâ) bezeichnet. Die Amtszeit des Generaldirektors beträgt 5 Jahre (früher 3 Jahre). Diese Änderungen in der Charta der RŽD zielen darauf ab, den Namen des Leiters der Russischen Eisenbahnen mit den nationalen Traditionen der Führungspositionen im Eisenbahnverkehr und mit der europäischen Eisenbahnunternehmenspraxis in Einklang zu bringen.

Die Verlängerung der Amtszeit um bis zu 5 Jahre ist auf die Notwendigkeit zurückzuführen, den Großteil der Investitionsverträge unter Berücksichtigung der Design- und Ausführungsbedingungen planen und umsetzen zu können.

Die neue Charta enthält auch die Posten des ersten stellvertretenden Generaldirektors (pervyh zamestitelej general'nogo direktora) und stellvertretender Generaldirektoren (zamestitelej general'nogo direktora), die die Positionen des ersten Vizepräsidenten (pervyh vice-prezidentov), Senior Vizepräsidenten (starših vice-prezidentov) und Vizepräsidenten des Unternehmens (vice-prezidentov kompanii) ersetzen.

OAO "Rossijskie železnye dorogi" (Öffentliche Aktiengesellschaft "Russische Eisenbahnen") wurde per Regierungs-Dekret Nr. 585 über die Einrichtung der Aktiengesellschaft Russische Eisenbahnen am 18.09.2003 gegründet. Einhundert Prozent der Aktien sind im Besitz der Regierung der Russischen Föderation. Oleg Belozërov wurde am 20.08.2015 zum Präsidenten der Russischen Eisenbahnen ernannt.

WKZ, Quelle RZD

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 21 November 2017 07:06

Nachrichten-Filter