english

Montag, 27 November 2017 10:14

Frankreich: Aufruf zu Investionen für die Mobilität in allen Landesteilen

Anlässlich des Kongresses der Bürgermeister Frankreichs kündigte die für Verkehr zuständige Ministerin Elisabeth Borne am 22.11.17 im Rahmen der Nationalen Mobilitätskonferenzen (Assises nationales de la mobilité) die Veröffentlichung eines Aufrufs zur Interessenbekundung an, um innovative Lösungen für eine neue Mobilitätspolitik vorzubereiten, die drei Ziele verfolgt: Sichtbarkeit von Initiativen oder bewährten Verfahren, Ermittlung der Bedingungen für die Verbreitung dieser bewährten Verfahren und Vorschläge zur Unterstützung dieser Verfahren durch den Staat.

Die angestrebten Innovationen können sowohl in Form von technologischen Fortschritten als auch in Form von neuen organisatorischen und sozialen Ansätzen erfolgen. Während die Mobilität der Menschen das Hauptziel dieses Ansatzes ist, werden auch logistische Innovationen zur Mobilität von Gütern, die sich auch auf die Reisebedürfnisse der Menschen auswirken, berücksichtigt.

Anfang 2018 wird die Ministerin auf den Nationalen Mobilitätskonferenzen einen Innovationstag veranstalten, der ein doppeltes Ziel verfolgt: Vergabe von Innovationspreisen nach Kategorien (digitale, technologische, soziale Innovation, Art der Gebiete usw.) und Schaffung von Synergien und Verbindungen zwischen allen beteiligten Akteuren (Gebietskörperschaften und Organisatoren, Akteure).

Diese Innovationspreise ermöglichen es den Gewinnern, von den Beiträgen des Staates durch ein Regierungslabel "Innovationspreis des Mobilitätsforums" und dem Zugang zu den Versuchsgebieten zu profitieren.

In diesem Zusammenhang kündigte Elisabeth BORNE die bevorstehende Veröffentlichung eines Aufrufs zur Interessenbekundung an, um geeignete Gebietskörperschaften zu bestimmen, insbesondere in ländlichen und stadtnahen Gebieten, in denen Innovationen wirksam zur Erleichterung der Mobilität aller beitragen können.

"Innovation revolutioniert die Mobilität. Ich wünsche mir, dass alle Innovationen, die sich entwickeln, allen Einwohnern in allen Gebieten zugute kommen, nicht nur den städtischen Zentren, sondern auch den ländlichen Gebieten und den peri-urbanen Gebieten. Dies ist der Zweck dieser Aufforderung zur Interessenbekundung und zu Experimenten, die ich fördern möchte", so die Ministerin abschließend.

WKZ, Quelle Verkehrsministerium

Zurück

Nachrichten-Filter