english

Samstag, 09 Januar 2021 14:00

Irland: Überarbeiteter Fahrplan Iarnród Éireann ab 11.01.

Peter Pohlmann Heuston
Foto Peter Pohlmann.

Iarnród Éireann (Irish Rail) arbeitet daran, dass die Reise während COVID-19 sicher ist. Kunden werden gebeten, sich jederzeit an die Ratschläge der Regierung und der Gesundheitsbehörden bezüglich Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu halten. Soziale Distanzierungsmaßnahmen schränken die Kapazität ein, daher werden die Kunden darauf hingewiesen:

• Gemäß dem Regierungsplan für das Leben mit COVID-19 befindet sich Irland auf Stufe 5.. Die öffentlichen Verkehrsmittel werden mit einer Kapazität von 25 % betrieben und sollten nur von denjenigen genutzt werden, die zu wesentlichen Arbeits- und Ausbildungszwecken reisen.

• Ab Montag, dem 11. Januar, gilt ein überarbeiteter Fahrplan, der die deutlich geringere Nachfrage aufgrund der jüngsten Einschränkungen der Stufe 5 widerspiegelt und die Kontinuität des Service und die Ausfallsicherheit für wichtige Arbeitnehmer, die Reisen müssen, gewährleistet.

• Bis auf weiteres müssen alle, die mit dem Intercity reisen, ihre Reise im Voraus auf der der Webseite www.irishrail.ie buchen. Dadurch wird sichergestellt, dass die verfügbaren Kapazitäten effektiv gesteuert werden und den Bahnkunden eine sichere und hygienische Reiseumgebung geboten wird.

• Für Intercity-Kunden, die Buchungen stornieren oder ändern möchten, weil die Regierung ab dem 27. Dezember oder 6. Januar die Erstattungsregelung der Stufe 5 eingeführt hat, können Stornierungen und Änderungen für alle Intercity-Ticketarten kostenlos vorgenommen werden. Näheres der Erstattungsregelung der Stufe 5 ist unter www.irishrail.ie zu erfahren.

Was gilt als "wesentliche Zwecke" für Reisen? Wesentliche Zwecke sind Arbeit, Ausbildung, Pflege und medizinische Zwecke.

Geänderter Fahrplan ab Montag, dem 11. Januar

In der Fahrplanauskunft finden Sie alle Details zu den überarbeiteten und reduzierten Fahrplänen, die ab Montag, den 11. Januar gelten. (Die Fahrplanauskunft wird bis Freitag, den 8. Januar um 15:00 Uhr mit dem geänderten Fahrplan aktualisiert werden). Eine Zusammenfassung der Details finden Sie im Folgenden:

Fahrplan Montag bis Samstag

• Strecken DART - Verkehr nach Samstagfahrplan

• Strecken Commuter-Nord - Verkehr nach Samstagfahrplan - PLUS 06:30 Uhr Dundalk nach Connolly

• Strecken Commuter-Maynooth/M3 - Verkehr nach Samstagfahrplan - PLUS 06:15 Uhr Longford nach Connolly

• Strecken Commuter Heuston (einschließlich Phoenix Park Tunnel) - Überarbeiteter und reduzierter Fahrplan

• Strecken Commuter Cork - Überarbeiteter und reduzierter Fahrplan

• Heuston Intercity-Strecken (Dublin nach Cork, Kerry, Limerick, Galway, Westport/Ballina, Waterford) - Überarbeiteter und reduzierter Fahrplan

• Dublin Connolly nach Sligo / Rosslare - Überarbeiteter und reduzierter Fahrplan

• Dublin Connolly nach Belfast - Normaler Fahrplan

• Limerick nach Limerick Junction - Normaler Fahrplan

• Limerick nach Ennis/Galway - Überarbeiteter und reduzierter Fahrplan

• Limerick nach Ballybrophy (über Nenagh) - Verkehr ausgesetzt

• Waterford nach Limerick Junction - Verkehr ausgesetzt

Fahrplan Sonntag

• DART, Commuter Nord, Commuter Maynooth/M3, Commuter Cork - Normaler Sonntagsfahrplan

• Commuter Heuston - Normaler Sonntagsfahrplan mit kleinen Änderungen

• Intercity - Normaler Sonntagsfahrplan auf allen Strecken, außer einigen Ausfällen auf den Stecken:

- Dublin-Limerick
- Dublin-Galway
- Dublin-Westport
- Dublin-Waterford
- Dublin-Sligo
- Limerick-Ennis
- Limerick nach Ballybrophy (über Nenagh)

Iarnród Éireann (Irish Rail) arbeitet mit der Gardaí (Polizei) zusammen, die sicherstellt, dass die Reise unerlässlich ist. Sie sollten in der Lage sein, gegenüber der Gardaí zu belegen, dass Ihre Reise unerlässlich ist. Weiterführende Informationen unter www.irishrail.ie.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Quelle Iarnród Éireann (Irish Rail)

Zurück

Nachrichten-Filter