english

Dienstag, 28 November 2017 07:15

Großbritannien: DB Cargo UK und 60163 Tornado sind Hauptdarsteller bei Paddington 2

Paddington 2 ist seit letzem Wochenende in den Kinos zu sehen. Teile dieses wirklich sehenswerten Films entstanden mit Unterstützung von DB Cargo UK und dem A1 Steam Locomotive Trust. Ein Film nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene.

Der Schienengüterverkehrsbetreiber half bei der Planung und Durchführung der Zugbewegungen, die für aktionsgeladene Verfolgungsjagden mit Paddington Bär, Phoenix Buchanan (Hugh Grant), Henry Brown (Hugh Bonneville) und Mary Brown (Sally Hawkins) erforderlich sind.

Der mit Spannung erwartete Nachfolger des weltweit erfolgreichen Familienfilms findet Paddington zufrieden mit der Familie Brown in London, wo er ein beliebtes Mitglied der örtlichen Gemeinde geworden ist und überall Freude und Marmelade verbreitet. Auf der Suche nach dem perfekten Geschenk zum 100. Geburtstag seiner geliebten Tante Lucy sieht Paddington ein einzigartiges Pop-Up-Buch in Mr. Grubers Laden und begibt sich auf eine Reihe von Gelegenheitsjobs, um es zu kaufen. Aber als das Buch gestohlen wird, liegt es an Paddington und den Browns, den Dieb zu entlarven, der ein Meister der Verkleidung zu sein scheint ...

60163 Tornado, Belmond British Pullman, eine DB Cargo UK Class 66 und FYA-Wagen wurden bei den Dreharbeiten für die große Verfolgungsfahrt verwendet, die tatsächlich in Paddington Station, London, ihren Beginn hatte. DB Cargo UK stellte den FYA-Waggon-Set zusammen und schleppte ihn mit einer Lokomotive der Class 66 zu dem im Film gezeigten Zug. DB Cargo UK betrieb auch die Dampflok 60163 Tornado am Bahnhof Paddington, um dessen Anfahrt zu filmen, und der Belmond British Pullman Coach wurde später in ein Filmstudio gebracht, um seine Rolle in der Verfolgungsjagd zu simulieren.

Richard Corser, Account Manager Charters and Resource Hire bei DB Cargo UK, sagte: "Bereits im Dezember 2016 haben wir mit  Paddington Station Vereinbarungen für die Dreharbeiten getroffen und mit dem A1 Steam Locomotive Trust zusammengearbeitet, um den Tornado zusammen mit unserer Class 66 und FYA-Waggons dorthin zu bringen. Es war eine große Herausforderung, aber ein sehr spannendes Projekt, an dem wir teilhaben konnten, und ein Beweis dafür, dass die Mitarbeiter von DB Cargo UK wirklich alles in die Hand nehmen können. Die Fahrer aus unserem Acton-Depot und unsere Dampfcrew waren an den Dreharbeiten beteiligt und waren durchweg exzellent - dank aller Beteiligten hat DB Cargo UK am Ende des Films einen wohlverdienten Dank erhalten."

Graeme Bunker-James, Treuhänder und Betriebsdurektor des A1 Steam Locomotive Trust, kommentierte: "Wir waren hocherfreut, dass wir gebeten wurden, die Nr. 60163 Tornado für die Dreharbeiten zu Paddington 2 neben dem Belmond British Pullman zur Verfügung zu stellen - umso mehr, als die Lokomotive im Film selbst als Star auftritt und im Mittelpunkt der Handlung steht. Wir wollen nichts verraten und keine Überraschungen verderben, aber es genügt zu sagen, dass Paddington in eine Reihe von klebrigen Situationen gerät, in denen die Tornado involviert ist.

WKZ, Quelle DB Cargo UK, A1 Steam Locomotive Trust

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 27 November 2017 20:40

Nachrichten-Filter