english

Mittwoch, 13 Januar 2021 07:00

Russland: Schienenbusse "Orlan" ersetzen Dieselzüge im Gebiet Perm' und Sverdlovsk

orlan
Foto RŽD.

Seit Januar setzt die Holdinggesellschaft "Russische Eisenbahnen" die Schienenbusse RA-3 "Orlan" ("Seeadler") auf den Vorortstrecken in den Gebieten Perm' (Permʹ-I – Lysʹva) und Sverdlovsk (Šartaš – Egoršino – Alapaevsk) ein. Ab 15. Januar werden "Orlans" für die Fahrgäste der Vorortzüge, die von Ekaterinburg nach Verhnij Ufalej fahren, zur Verfügung stehen.

Die neuen Schienenbusse werden auf Vorortstrecken mit geringem Fahrgastaufkommen Züge mit Lokomotiven ersetzen. Dies wird den Fahrgastkomfort verbessern.

"Orlan" ist ein moderner Dieselzug kleiner Zusammensetzung (2 oder 3 Wagen) aus einheimischer Produktion, der auf den nicht elektrifizierten Bahnstrecken eingesetzt wird. Die Neuheit zeichnet sich durch das moderne Design, die durchdachte Ergonomie und den erhöhten Komfort für die Fahrgäste aus. Angetrieben wird der Zug von einem leistungsstarken, sparsamen und leisen Diesel-Hydraulik-Aggregat. Luftfedern sorgen für hohe Laufruhe. Jeder Wagen ist mit einer Klimaanlage mit Luftreinigungs- und Desinfektionssystem ausgestattet. Im Wagen sind weiche Sitze, breite Gepäckablagen, LED-Beleuchtung und Informationstafeln installiert.

Der Schienenbus ist für die Bedürfnisse von behinderten Fahrgästen angepasst. Der Kopfwagen verfügt über einen Rollstuhllift zum bequemen Ein- und Aussteigen, einen Spezialsitz und ein Sanitärmodul.

WKZ, Quelle RŽD

Zurück

Nachrichten-Filter