english

Donnerstag, 21 Januar 2021 10:30

Italien: Streik bei Trenord am Sonntag

Der norditalienische Bahnbetreiber Trenord teilt mit, dass die Gewerkschaft Or.S.A. trotz der schwierigen Lage, die das gesamte Staatsgebiet betrifft, beschlossen hat, von Sonntag, den 24. Januar 2021 um 03:00 Uhr bis Montag, den 25. Januar 2021 um 02:00 Uhr einen Streik auszurufen, der den Eisenbahnverkehr in der Lombardei betrifft.

Aus diesem Grund kann es beim Regional-, Vorort- und Fernverkehrs-Trenordienst sowie beim Flughafendienst zu Änderungen und/oder Stornierungen kommen.

Da es sich um einen Feiertag handelt, gibt es außerdem keine garantierten Zeitbänder.

Die Gewerkschaft Or.S.A. bestätigt in einer Presseerklärung folgende Streikforderungen:

• die Einhaltung des Arbeitsvertrages und der unterzeichneten Vereinbarungen - einige geltende Schichten verstoßen gegen das Gesetz;
• die Einhaltung der Vereinbarung über die Erprobung des mobilen Personalverwaltungssystems "Argo", angemessene logistische Bedingungen und Änderungen der Arbeitsschichten, um die Nutzung von Erfrischungen zu gewährleisten;
• den Einsatz von Personal in Übereinstimmung mit den Erklärungen und den entsprechenden Berufsprofilen;
• die korrekte Anerkennung von Zulagen, wie im Vertrag und in Vereinbarungen vorgesehen, siehe Wartungs- und Ticketingpersonal;
• den Respekt vor den Mitarbeitern, die stattdessen durch unverhältnismäßige und ungerechtfertigte Disziplinarstrafen beleidigt werden;
• die Berücksichtigung der tatsächlichen Vertretung der Arbeitnehmer und die Erneuerung der RSU (Rappresentanza Sindacale Unitaria, gemeinsame Gewerkschaftsvertretung), die nun zwei Jahre lang abgelaufen sind.

WKZ, GK, Quelle Trenord, Gewerkschaft ORSA

Zurück

Nachrichten-Filter