english

Freitag, 22 Januar 2021 08:00

Polen: Elektrifizierung Ocice - Rzeszów

plk1plk2
Fotos PKP PLK.

Auf der Strecke Ocice - Rzeszów sind bereits ca. 70 km neue Oberleitung installiert. Eine wichtige Etappe der Elektrifizierung der Strecke, die für einen effizienteren Fern- und Regionalverkehr sorgen wird, ist abgeschlossen. Die Investition der PKP Polskie Linie Kolejowe S.A. (PKP PLK) in Höhe von 67 Mio. PLN (15 Mio. EUR) wird aus Haushaltsmitteln finanziert.

Auf der Strecke Ocice - Rzeszów wurde die Oberleitung installiert. Zuvor wurden die Strukturen, darunter 1300 Stahlmasten, vorbereitet. Zu den Arbeiten gehört nun die Vorbereitung des Netzes für das Einschalten der Spannung. Um einen reibungslosen Zugverkehr zu gewährleisten, werden die Arbeiten hauptsächlich nachts durchgeführt. Auch der Stromschlagschutz an Straßenüberführungen und Informationstafeln, der an der elektrifizierten Strecke benötigt wird, wurde installiert. Die Stromversorgung der Strecke erfolgt über die so genannten Traktionsunterwerke. Drei von fünf Umspannwerken in Chmielów, Nowa Dęba und Cmolas wurden im vergangenen Jahr gebaut. Weitere Einrichtungen in Widełka und Rzeszów sind im Bau.

Die Elektrifizierung wird das Bahnangebot in den Karpaten erweitern

Die Elektrifizierung der eingleisigen Strecke Ocice - Rzeszów wird bequemere Verbindungen zwischen Rzeszów und Warszawa über Sandomierz, Skarżysko Kamienna und Radom sowie über Tarnobrzeg, Stalowa Wola und Lublin ermöglichen. Kürzere Fahrten werden unter anderem durch den Wegfall des Umstiegs von Diesel- auf Elektrolokomotiven möglich sein. Die Bahnbetreiber können moderne, umweltfreundlichere Elektrofahrzeuge einsetzen. Es wird ein besseres Reiseangebot auf der Agglomerations-S-Bahn geben.

Die Elektrifizierung der Strecke in der Wojwodschaft Podkarpacie läuft unter der Aufgabe "Arbeiten an der Strecke Nr. 71 Ocice - Rzeszów". Die Fertigstellung ist für Mitte 2021 geplant. Ab dem neuen Fahrplan 2021/2022 werden die Fahrgäste, nach Erhalt von Zertifikaten und Genehmigungen, mit elektrischen Zügen fahren.

Im Jahr 2019 baute PLK auf der Strecke Ocice - Rzeszów eine Umfahrung bei Majdan Królewski. Die Kapazität der Strecke wurde erhöht. An der Haltestelle wurde auch ein neuer Bahnsteig vorbereitet. Zuvor wurde auf der Strecke für alle Reisenden der Zugang zu den Zügen gewährleistet. Im Jahr 2016 wurde eine neue Haltestelle in Chmielów gebaut und der Bahnsteig in Głogów Małopolski wurde verlängert.

Seit Dezember verkehren die Züge auf der elektrifizierten Strecke Lublin - Stalowa Wola mit elektrischer Traktion. 2019 nahm die PKP Polskie Linie Kolejowe S.A. den elektrifizierten Abschnitt Węgliniec - Zgorzelec auf der internationalen Strecke E 30 in Betrieb. Die Elektrifizierung der Strecke wird die Möglichkeiten für einen effizienten Reise- und Güterverkehr auf dem Schienennetz erhöhen. Neue Bahnmöglichkeiten sind Teil der Entwicklung des ökologischen Verkehrs (European Green Deal).

WKZ, Quelle PKP PLK

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 22 Januar 2021 05:43

Nachrichten-Filter