english

Freitag, 22 Januar 2021 09:30

Frankreich: Metz wird schönster Bahnhof des Jahres 2020

metz
Foto Niko67000/CC BY-SA 4.0.

Die Internetnutzer haben abgestimmt: 76.829 Stimmen für Metz, 76.594 Stimmen für Saint-Brieuc. Bis zum Ende war das Finale des "schönsten Bahnhofs Frankreichs" unerbittlich und unentschlossen.

Alle Wetten sind aufgehoben. Nach 48 Stunden eines völlig ungewissen Finales lagen beide Bahnhöfe so weit vorne, dass Metz im Rahmen des von SNCF Gares & Connexions auf Facebook organisierten "Battle & Gares"-Turniers zum schönsten Bahnhof Frankreichs 2020 gekürt wurde.

Metz holte einen Dreifachsieg, nachdem es bereits bei den beiden vorangegangenen Ausgaben des Turniers in den Jahren 2017 und 2018 den Titel des schönsten Bahnhofs Frankreichs gewonnen hatte.

Saint-Brieuc erreichte sein erstes Finale in diesem Jahr.

Die beiden Finalisten-Stationen profitierten von der starken Unterstützung ihrer Anhänger: Reisende, Stadtbewohner, gewählte Vertreter und Bahnhofsliebhaber: 153.423 Stimmen und 924.342 Interaktionen prägten das zweitägige Finale, das Ellbogen an Ellbogen ausgetragen wurde.

Dieses spielerische Turnier zelebriert die französischen Bahnhöfe in ihrer ganzen architektonischen Vielfalt und lässt den Reichtum dieses historischen Erbes erkennen.

Seit Beginn der regionalen Phase am 23. Oktober hat die Meisterschaft insgesamt 463.821 Stimmen und 2.714.411 Interaktionen gezählt. Eine starke Mobilisierung, die die Verbundenheit der Franzosen mit "ihren" Bahnhöfen widerspiegelt, die im Herzen der Territorien liegen.

WKZ, Quelle SNCF

Zurück

Nachrichten-Filter