english

Mittwoch, 03 Februar 2021 07:00

Niederlande: NS gewinnt Auszeichnung für nachhaltige Zugsanierung

virmns1dd
Fotos NS.

Das Projekt, bei dem die NS 20 Jahre alte, technisch abgeschriebene Züge renoviert, um sicherzustellen, dass sie noch weitere 20 Jahre ihren Dienst tun, wurde am Montag (01.02.2021) mit einem bedeutenden Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. NS erhielt den Circular Award aus den digitalen Händen von Staatssekretärin Stientje van Veldhoven (Infrastruktur und Wasserwirtschaft) für die Kreislauf-Modernisierung ihrer Doppelstockzüge (Typ VIRM) in der Kategorie Business.

NS hat 2016 mit der Umrüstung dieser Züge begonnen. Seitdem wurden Millionen von Kilo wertvoller Materialien wiederverwendet, anstatt weggeworfen und schließlich verbrannt zu werden. 99 Prozent an Materialien dieser Züge erhalten ein zweites Leben, 85 Prozent der Materialien werden in den aufgearbeiteten Zügen wiederverwendet. Aus dem verbleibenden Material werden z.B. Gleisschwellen (ursprünglich Seitenwände), Fußball- und Tischtennistische (aus alten Böden), Schreibtische (aus Decken) gefertigt und alte Zugfenster beim Bau neuer Büros und Werkstätten verwendet.

Marjan Rintel, CEO von NS: "Wir sind sehr stolz darauf, diesen Preis gewonnen zu haben, weil wir an nachhaltige Geschäftspraktiken glauben und wissen, dass sich das unter dem Strich auszahlen kann. Der Circular Award ist eine Anerkennung für die jahrelange harte Arbeit, die unsere Mitarbeiter in dieses Projekt gesteckt haben. Wir machen alles im eigenen Haus in unserer Werkstatt in Haarlem. Die Auszeichnung ist auch eine Ermutigung, den letzten Prozentpunkt zu finden. Und das bleibt unser ultimatives, kreisförmiges Ziel: alle Materialien eines alten Zuges wiederzuverwenden."

Kreislaufwirtschaft bedeutet für NS, so wenig neue Rohstoffe wie möglich zu verwenden und die eigenen Materialien bestmöglich zu nutzen. Ziel ist es, bis 2030 eine zirkuläre Beschaffung zu erreichen, Materialien so weit wie möglich zu verwenden und wiederzuverwenden und keinen Abfall mehr in Büros, Arbeitsplätzen und Zügen zu haben.

Die Circular Awards werden jährlich in zwei Kategorien vergeben: Business und Public. In diesem Jahr gab es insgesamt fast hundert Einsendungen und drei Finalisten für beide Auszeichnungen. In der Kategorie, die NS gewann, waren es VepaDrentea und Swapfiets. Die Auszeichnungen wurden am ersten Tag der Woche der Kreislaufwirtschaft verliehen. Den Rest der Woche gibt es zahlreiche Aktivitäten.

WKZ, Jules Draaijers, Quelle NS

Zurück

Nachrichten-Filter