english

Freitag, 05 Februar 2021 07:00

Norwegen: TMHI kauft Rolls-Royce-Fertigungsanlage in Bergen

bergenbergen2
Fotos TMH.

Die internationale Tochter des russischen Bahnherstellers Transmašholding (TMH) - TMH International (TMHI) - und die britische Rolls-Royce Group plc haben am 04.02.2021 eine Vereinbarung zum Kauf von Bergen Engines, einem Hersteller von mittelschnelllaufenden Diesel- und Gasmotoren mit Sitz in Bergen, Norwegen, getroffen.

Bergen Engines betreibt Fertigungs- und Montageeinrichtungen in Norwegen, eine Präzisionsgießerei, eine Reparatur- und Engineering-Einrichtung sowie ein globales Servicenetzwerk in 7 Ländern.

Die Übernahme von Bergen Engines soll für 150 Mio. EUR bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Sie erweitert die Präsenz von TMH International auf dem weltweiten Markt für Dieselmotoren, insbesondere für Gasmotoren, die in autonomen Stromversorgungssystemen zur Versorgung kleiner Gemeinden oder großer Unternehmen eingesetzt werden.

Es wird erwartet, dass die Synergie der Engineering- und Produktionskompetenzen des norwegischen Unternehmens und der russischen Dieselmotoren-Produktion von Transmašholding die Umsetzung der Entwicklungsstrategie der kohlenstofffreien Technologie beschleunigen wird.

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1946 hat Bergen Engines mehr als 7000 Motoren ausgeliefert, von denen derzeit 5000 in Betrieb sind. Heute sind bei Bergen Engines etwa 900 Mitarbeiter beschäftigt.

Bergen hat auch Dieselmotoren für Lokomotiven wie die NSB Di2 gebaut.

Bengt Dahlberg, WKZ, Quelle TMH

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 05 Februar 2021 07:31

Nachrichten-Filter