english

Dienstag, 16 Februar 2021 13:17

Europäische Union: Kommission genehmigt den Erwerb der gemeinsamen Kontrolle über Alpha Trains durch PGGM, Arcus und AMP

alpha
Foto Alpha Trains.

Die Europäische Kommission hat den Erwerb der gemeinsamen Kontrolle über Alpha Trains (Luxembourg) Holdings S.à.r.l. gemäß der EU-Fusionskontrollverordnung mit Sitz in Luxemburg durch den Stichting Depositary PGGM Infrastructure Funds ("PGGM"), mit Sitz in den Niederlanden, Arcus European Investment Manager LLP ("Arcus") und AMP Capital Investors Limited ("AMP"), beide mit Sitz in Großbritannien, genehmigt.

Alpha Trains ist ein spezialisiertes Bahnleasingunternehmen, das sowohl öffentliche als auch private Betreiber in einer Reihe von kontinentaleuropäischen Ländern mit Rollmaterial versorgt. PGGM bietet Pensionsmanagement für verschiedene Pensionskassen und angeschlossene Arbeitgeber und Arbeitnehmer an. Arcus ist ein unabhängiger Fondsmanager, der sich auf europäische Infrastruktur spezialisiert hat. AMP ist ein Investmentmanager, der weltweit in einer Vielzahl von Anlageklassen tätig ist.

Die Kommission kam zu dem Schluss, dass die geplante Übernahme aufgrund ihrer begrenzten Auswirkungen auf den Markt keinen Anlass zu wettbewerbsrechtlichen Bedenken gibt. Die Transaktion wurde im Rahmen des vereinfachten Fusionskontrollverfahrens geprüft.

WKZ, Quelle EU-Kommission

Zurück

Nachrichten-Filter