Diese Seite drucken
Mittwoch, 17 Februar 2021 13:50

Finnland: Teleste und JCDecaux liefern Fahrgastinformationssystem as-a-service an Straßenbahn Tampere

teleste1teleste2
Fotos Teleste, JCDecaux/IDIS Design Oy.

Teleste wird zusammen mit JCDecaux seine Informationsanzeigen und deren Managementsystem as-a-service an die Tampere Tramway in Finnland liefern. Gemäß dem Vertrag zwischen Teleste und JCDecaux wird Teleste 90 doppelseitige TFT-LCD-Displays an die Straßenbahnhaltestellen und Wartehallen liefern und installieren und sich während der siebenjährigen Vertragslaufzeit um die Wartung und Aufrüstung der Hardware kümmern.

Die Vereinbarung umfasst auch die Bereitstellung und Wartung der Fahrgastinformations-Management-Software von Teleste, die die Bereitstellung von Informationen auf den Displays steuert. Die Systeminstallationen in der Stadt Tampere haben im Januar 2021 begonnen, was einen Vorsprung für das As-a-Service-Angebot des Fahrgastinformationssystems von Teleste bedeutet.

"Telestes Ziel ist es, ein lebenslanger Partner für unsere Kunden zu sein. Das Fahrgastinformationssystem as-a-Service unterstützt dieses Ziel. Wir freuen uns, diesen Ansatz gemeinsam mit JCDecaux der Straßenbahn in Tampere anbieten zu können, einem öffentlichen Verkehrsprojekt im Herzen der Stadt, das auch eine der Heimstätten von Teleste ist", sagt Jörn Grasse, Vice President Rail Information Solutions bei Teleste.

Für die Kunden und die Betreiber öffentlicher Verkehrsmittel bietet das Fahrgastinformationssystem as-a-Service eine höhere Flexibilität gegenüber Technologieänderungen und senkt gleichzeitig die Schwelle für neue Implementierungen. Zu den wichtigsten Vorteilen gehört eine erhöhte Agilität beim Obsoleszenzmanagement, verstärkt durch eine einfachere Kontrolle der gesamten Systeminfrastruktur, einschließlich Hardware und Software.

"Tampere Tramway ist ein einzigartiges Bauprojekt in Finnland, bei dem der Aufbau einer neuen öffentlichen Verkehrsinfrastruktur in der Stadt hohe Anforderungen an den Systembetrieb und die Integration stellt. Wir sind zuversichtlich, dass Teleste in der Lage ist, die anspruchsvollen Bedingungen zu erfüllen und die hohe Verfügbarkeit von Fahrgastinformationen für die Nutzer der Straßenbahn über Jahre hinweg zu gewährleisten", so Matti Viitala, City Relations und Technischer Direktor, JCDecaux Finnland.

Tampere Tramway ist das erste Projekt in Finnland seit den 1910er Jahren, bei dem ein neues Straßenbahnsystem von Grund auf neu gebaut wird und als Teil der stadtweiten öffentlichen Verkehrsinfrastruktur untergebracht wird. Das Projekt wurde 2017 gestartet und die Straßenbahn soll im August 2021 in Betrieb genommen werden.

Zu den wichtigsten Zielen des Straßenbahnsystems gehören die Erleichterung des Alltags und des Transports für die Nutzer, die Unterstützung des Wachstums und der Entwicklung des Gebiets und die Steigerung der Attraktivität der Stadt. Das Fahrgastinformationssystem von Teleste ist gut gerüstet, um diese Ziele voranzutreiben, da es eine hochmoderne Plattform für die Bereitstellung und Verwaltung von Reiseinformationen mit einer Schnittstelle zum Echtzeit-Transitdaten-Feed der Stadt Tampere bietet. Das System gewährleistet eine hervorragende Sichtbarkeit und Verfügbarkeit von Informationen an den Haltestellen und Wartehallen der Straßenbahn, und zusätzlich zu den Reiseinformationen können auch stadtbezogene Inhalte freigegeben werden.

Pressemeldung Teleste

Zurück