english

Montag, 22 Februar 2021 07:00

Finnland: Altes Bergwerk in Pyhäjärvi soll Forschung zum Tunnelbau Tallinn - Helsinki ermöglichen

finnl5finnl1
Fotos Pyhäjärvi Callio.

Die Tunnelgesellschaft Finest Bay Area Development, die den Eisenbahntunnel Helsinki - Tallinn plant, richtet in Pyhäjärvi in Finnland ein neues Forschungszentrum in einem tief gelegenen Bergwerk ein, um verschiedene Tests im Zusammenhang mit dem Bau des Eisenbahntunnels Tallinn - Helsinki durchzuführen.

finnl6estland

Finest Bay Area Development Oy und die Entwicklungsgesellschaft Pyhäjärvi Callio haben am 18.02.2021 vereinbart, bei der regionalen Entwicklung der Stadt Pyhäjärvi zu kooperieren. Als besonderes Entwicklungsziel sehen die Parteien das Grubengebiet Pyhäsalmi, in dem der eigentliche Untertagebetrieb im Laufe des Jahres 2021 enden wird.

Die Mine ist die tiefste Basismetallmine in Europa (+ 1400m) und umfasst ein Stollennetz von über 100 km Länge. Ziel ist es nun, die Entwicklung der Region zu beschleunigen, um die Auswirkungen der Einstellung des Bergbaubetriebs so gering wie möglich zu halten und neues Wachstum sowohl für die Region als auch für Finnland als Ganzes zu schaffen. Finest Bay Area Development sieht das Gebiet als ein interessantes Gebiet für die Erprobung von Tunneln und anderen unterirdischen Bauwerken.

"Wir werden verschiedene Tests und Innovationspiloten im Zusammenhang mit dem Bau des Tunnels in der Region Pyhäsalmi durchführen. Zum Beispiel sind praktische Tests in Bezug auf Brandschutz, Luftströmung und Tunnelbohrmaschinentechnik wichtig. Große Infrastrukturprojekte dienen als Plattform für die Entwicklung und Einführung neuer Technologien. Die zunehmende Ausbildung in den Bereichen Bergbau und Untertagebau wird in den kommenden Jahren einen großen Zusatzbedarf schaffen, da das Tallinn-Tunnelprojekt etwa 30.000 Personenjahre pro Projektjahr beschäftigen wird", sagt Peter Vesterbacka von Finest Bay Area Development Oy.

Henrik Kiviniemi, Bürgermeister von Pyhäjärvi, ist zufrieden, dass das zu schließende Bergbaugebiet offenbar eine Verwendung findet: "Ziel ist es, die Entwicklung des Bergbaugebiets zu beschleunigen, damit die Auswirkungen der Einstellung des Bergbaubetriebs so gering wie möglich gehalten werden."

Ministerpräsidentinnen wollen Tunnelprojekt und Rail Baltica voran bringen

estlandfinnl2
Fotos Prime Minister of Estonia, Valtioneuvosto | Statsrådet.

Bei einem Treffen am Freitag (19.02.2021) wiesen die Staatsoberhäupter Finnland und Estlands - Sanna Marin und Kaja Kallas - auf die gemeinsamen wechselseitigen Beziehungen zwischen den beiden Nachbarn hin, wobei Kallas sagte, dass es wichtig sei, "den ehrgeizigen Tunnel Tallinn - Helsinki voranzubringen und bei der geplanten Hochgeschwindigkeitsstrecke Rail Baltica enger zusammenzuarbeiten."

WKZ, Quelle Finest Bay Area Development Oy, Yle

Zurück

Nachrichten-Filter