english

Mittwoch, 24 Februar 2021 07:00

Ukraine: Hyundai soll Hochgeschwindigkeitsnetz planen und will 10 Züge liefern

Der südkoreanische Konzern Hyundai Corporation wird 2 Mio. USD (1,65 Mio. EUR) für die Entwicklung von vorläufigen Machbarkeitsstudien (Pre-Feasibility-Studien) für den Bau eines Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnnetzes in der Ukraine bereit stellen. Dies teilte der Minister für Infrastruktur der Ukraine Vladislav Kriklij während des gesamtukrainischen Forums "Ukraine 30. Infrastruktur" mit.

"Eines der ehrgeizigsten Projekte ist die Umsetzung des Hochgeschwindigkeitsschienenverkehrs. Im März wird eine Delegation von Vertretern des Ministeriums für Infrastruktur und Vertretern der Bahngesellschaft Ukrzaliznycya nach Südkorea reisen, wo Memoranden über die Zuteilung eines Zuschusses in Höhe von 2 Mio. USD für die Entwicklung von Vormachbarkeitsstudien für die Umsetzung dieses Großprojekts unterzeichnet werden", sagte Vladislav Kriklij.

Der südkoreanische Konzern Hyundai zeigt außerdem Interesse, die Ukraine mit 10 Zügen für die geplante Hochgeschwindigkeitsbahn zu beliefern. Es wurde auch die Möglichkeit der Lokalisierung der Produktion von Haupteinheiten in der Ukraine diskutiert. Dies erklärte der Hyundai-Vertreter Yun Suk Choi auf dem Forum Ukraine 30, das von 21. bis 24.02.2021 stattfindet.

Ihm zufolge ist Hyundai an Eisenbahnprojekten in der Ukraine interessiert. "Wir sind bereit, Finanzmittel für mehrere Projekte zur Verfügung zu stellen. Wir sind insbesondere am Bau einer Hochgeschwindigkeitsbahn interessiert und liefern 10 neue Züge mit 90 Waggons", sagte Yun Suk Choi. "Das Unternehmen beabsichtigt auch, detaillierte Verhandlungen über die Möglichkeit von Investitionen in der Ukraine und den Transfer von Technologien für die Lokalisierung der Produktion zu beginnen. Wir laden den Präsidenten ein, das Hyundai-Projekt in Korea zu besuchen", betonte Yun.

Laut dem Minister für Infrastruktur Vladislav Kriklij, wird die ukrainische Delegation im März Südkorea besuchen, wo ein Memoranden über die Zuteilung der 2 Mio. USD für die Entwicklung der Dokumentation für die Hochgeschwindigkeitsbahn und ein zwischenstaatliches Abkommen unterzeichnet werden sollen.

WKZ, Quelle Ukrinform, Finance.ua

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 24 Februar 2021 09:49

Nachrichten-Filter