english

Mittwoch, 24 Februar 2021 08:00

Tschechien: Neuer Elbebrücke in Čelákovice

Elbebruecke 05Elbebruecke 02

In der Stadt Čelákovice nordöstlich von Prag wird eine neue Elbebrücke aufgebaut. Sie ist das größte Bauwerk der Modernisierung der Strecke Čelákovice – Lysá nad Labem (KBS 232). In der Bauzeit vom Mai 2019 bis Juli 2022 werden neben der neuen Brücke auch die Gleise, Sicherheitstechnik, Übergänge, Oberleitung sowie die Haltestelle Čelákovice-Jiřina umgebaut.

Elbebruecke 06Elbebruecke 08
Elbebruecke 07Elbebruecke 01

Auf die Strecke zwischen Čelákovice und Lysá nad Labem werden auch ein neuer Abzweig Káraný errichtet und die Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h auf 140 km/h erhöht. Die Elbebrücke ist aus 4 Brückenbögen zusammengestellt, davon führen zwei 50 Meter langen Bögen über die Elbe und zwei 27,6 m langen Bögen über vorgelagerte Auen.

Der Brücke wurde 1908 umgebaut und 1921 das zweite Gleis zugestellt. Jetzt ist schon ein Brückenteil aufgestellt und der andere wird neben der Baustelle auf provisorische Säulen geschoben. Der neue  Brücke wird ca. einen halben Meter höher (5,25 m statt 4,7 m) eingerichtet und ist auch für den späteren Einbau eines Hebewerks vorbereitet. Dann kann die Brücke auf 7 m über dem Elbe-Spiegel angehoben werden und den Verkehr großer Schiffe gestatten.

Der Bau wird über die Firmen Eurovia, GJW Praha und Elektrizace železnic Praha errichtet. Auf dieser Strecke verkehren die Linien S 2, S 22 und S9 vom Prager Vorortsverkehr. Die Bilder zeigen das Brückenbauwerk in Čelákovice am 20. Februar 2021.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Nachrichten-Filter