english

Mittwoch, 24 Februar 2021 13:27

Italien: FS Italiane nimmt neue Kredite von bis zu 2,9 Mrd. EUR auf

Der Verwaltungsrat von FS Italiane hat am 23.02.2021 die Ausgabe neuer Anleihen und die Nutzung anderer mittel-/langfristiger Finanzierungsinstrumente für einen Gesamthöchstbetrag von 2,9 Mrd. EUR genehmigt.

Außerdem wurde beschlossen, die Obergrenze des EMTN-Programms (Euro Medium Term Notes) im Laufe des Jahres von derzeit 7 auf 9 Mrd. EUR zu erhöhen. Die Emissionen im Rahmen des EMTN-Programms, das an der Dubliner Börse notiert ist, werden institutionellen Anlegern vorbehalten sein.

Die im Jahr 2021 am Fremdkapitalmarkt aufgenommenen Mittel dienen der Finanzierung des Investitionsbedarfs der FS Italian Group. Sie werden insbesondere für den Kauf neuer Züge für den regionalen, mittleren und langen Personenverkehr, auch auf internationaler Ebene, sowie für die Hochgeschwindigkeits-/Hochkapazitäts-Schieneninfrastruktur verwendet.

Im Rahmen der neuen EMTN-Anleiheemissionen plant FS Italiane auch neue grüne Anleihen, die hauptsächlich den Kauf neuer regionaler Pop & Rock-Züge finanzieren sollen.

WKZ, Quelle FS Italiane

Zurück

Nachrichten-Filter