english

Montag, 04 Dezember 2017 07:15

Russland: RŽD Logistika eröffnet "One-Stop-Shop" für japanische Verlader auf der Transsibirischen Eisenbahn

"RŽD Logistika" - der größte in Russland und der GUS tätige multimodale Logistik-Betreiber - hat einen "One-Stop-Shop" für japanische Verlader auf der Transsibirischen Eisenbahn geschaffen. Damit soll japanischen Unternehmen die Organisation der Transporte von Japan über die Häfen des Fernen Ostens auf der Transsibirischen Eisenbahn nach Russland und Europa erleichtert werden, verkündete die stellvertretende Verkaufsdirektorin von RŽD Logistika, Ol'ga Stepanova, am 01.12,17 während der 14. Sitzung des gemeinsamen russisch-japanischen und chinesisch-russischen Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit in Moskau.

Laut Ol'ga Stepanova verkürzt sich die Netto-Zeit für den Transport per Bahn über Russland auf die Hälfte im Vergleich zum Seeweg über Ostafrika. In ihrer Rede sagte sie auch, dass viele japanischen Versender Produkte mit hoher Wertschöpfung in Europa verkaufen, für deren Transport die Lieferzeit wichtiger sei als die Kosten für den Transport, vor allem, wenn stabile Kosten zu erwarten sind. Die Kosten langer Schiffstransporte seien sehr instabil, während bei kurzen Seewegen in Verbindung mit Bahntransporten zumindest während eines Kalenderjahres stabile Kosten zu erwarten sind. In diesem Fall profitiert der Kunde von einer stabilen Beförderung durch einen festen Zeitplan und besseren Umweltaspekten des Schienenverkehrs im Vergleich zum See- und Luftverkehr.

RŽD Logistika wurde am 19. November 2010 im Rahmen der Entwicklung der Logistiksparte der Holding "RŽD" gegründet. Das Unternehmen bietet High-Tech-und zuverlässige Dienstleistungen in der Organisation von Lieferketten. Im Jahr 2016 verarbeitete das Unternehmen 56 Mio. t Fracht. RŽD Logistika ist mit 33 Niederlassungen und Tochterunternehmen in Russland sowie fünf Tochtergesellschaften und Joint Ventures im Ausland vertreten. Im Umkreis des Unternehmens sind etwa 1000 Menschen beschäftigt.

WKZ, Quelle RŽD

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 04 Dezember 2017 07:19

Nachrichten-Filter