english

Montag, 01 März 2021 07:00

Tschechien: Die ČD kauft neue Züge von PESA für die Regionen

154815407 3809051605841952 7931973109069572803 o155538445 3809052455841867 656445475145801156 o
Fotos PESA/ČD.

Die Präsidenten von PESA und der tschechischen Staatsbahn ČD unterzeichneten am 26.02.2021 einen Rahmenvertrag über die Lieferung von bis zu 160 Triebwagen im Wert von 2,5 Mrd. PLN (550 Mio. EUR) sowie eine Vereinbarung zur Bestätigung der Bestellung der ersten 33 Fahrzeuge für mehr als 514 Mio. PLN (3 Mrd. CZK, 116 Mio. EUR).

155014339 3809053482508431 2550044166023234892 o155262331 3809052155841897 3237319135846423372 o
154837281 3809052485841864 4440685534643830827 o155483206 3809052499175196 4986792759938555864 o

Das in Bydgoszcz ansässige Unternehmen wird eine neue Generation von Dieseltriebwagen liefern, die für den Regionalverkehr bestimmt sind, ähnlich denen, die als RegioShark bekannt sind. Sie werden ab Werk mit der europäischen Sicherheitseinrichtung ETCS ausgestattet, bieten 115 Sitzplätze, einen geräumigen Innenraum, Klimaanlage, barrierefreien Zugang, Wi-Fi und Steckdosen zum Aufladen kleiner Elektronik.

"Es ist notwendig, unser Wort für die Regionen und Prag zu halten und schrittweise die Fahrzeuge zu ersetzen, in die z.B. das europäische ETCS-Sicherheitsgerät nicht mehr eingebaut werden kann und die längst nicht mehr den aktuellen Kundenanforderungen an den Reisekomfort entsprechen", sagt Ivan Bednárik, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der ČD. "Wir werden fast 3 Mrd. CZK für die ersten 33 Einheiten bezahlen."

"Die erste Phase umfasst die Anschaffung von 33 Fahrzeugen mit gesicherter Finanzierung in Form von Verträgen mit Kunden. Dank Niederflurbauweise, Klimaanlage, komfortablem Innenraum und ausreichender Leistung mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h werden diese es den Menschen ermöglichen, schneller, bequemer und zugänglicher durch die Regionen zu reisen. Ihr Einsatz wird schrittweise in den Regionen Mittelböhmen, Pardubice, Südböhmen, Vysočina und Prag erfolgen, wenn sie im Fahrplan 2023 und darüber hinaus aus der Produktion kommen", sagt Jiří Ješeta, Vorstandsmitglied und stellvertretender Generaldirektor für Handel.

"Ich freue mich, dass wir ein weiteres Kapitel in den gegenseitigen Beziehungen zwischen der ČD und PESA aufschlagen, vor allem im Hinblick auf die Tatsache, dass wir schon seit vielen Jahren eine sehr gute Zusammenarbeit haben. Dies wird am besten durch unsere 31 RegioShark-Einheiten bestätigt, die seit 2014 voll einsatzfähig sind, und ich möchte Ihnen versichern, dass die neue Generation ähnlicher Fahrzeuge uns alle auf die nächste Stufe des Fortschritts in Sachen Technologie, Reisekomfort und Sicherheit für die Fahrgäste bringen wird. Die neuen Fahrzeuge sind mit modernsten schadstoffarmen Phase-V-Motoren und vielen weiteren technischen Innovationen ausgestattet und sind umweltfreundliche Antriebseinheiten, die die anspruchsvollsten europäischen Standards erfüllen und übertreffen", fügt Krzysztof Zdziarski, CEO von PESA Bydgoszcz SA, hinzu.

Die Tschechischen Bahnen setzen bereits zweiteilige Triebzüge der Baureihe 844 von PESA Bydgoszcz SA unter dem Namen RegioShark ein. In Personenzügen begegnen sie den Fahrgästen in den Regionen Ústí nad Labem, Liberec, Karlovy Vary, Plzeň, Pardubice und Zlín.

WKZ, Quelle ČD

Zurück

Nachrichten-Filter