english

Montag, 04 Dezember 2017 10:14

Frankreich: Zugverkehr in Montparnasse wegen eines Computerfehlers schon wieder gestört

Der Zugverkehr im Pariser Bahnhof Montparnasse war seit Sonntagnachmittag nach einem Computerfehler, der die Signalisierung beeinflusste, vollständig unterbrochen. Am Montagmorgen nahm der Verkehr allmählich wieder Fahrt auf, der PDG von SNCF Réseau, wurde von der Verkehrsministerin zum Rapport einberufen.

Am montagmorgen wurde der Verkehr mit einem Zug nach Chartres (Eure-et-Loir) um 5:33 Uhr und einem TGV um 6.10 Uhr nach Bordeaux wieder aufgenommen. An diesem Montagmorgen wurden jedoch mehrere Züge, darunter nach Poitiers, Niort und Nantes, ausgesetzt.

Der Vorsitzende und Geschäftsführer des Infrastrukturverwalters SNCF Réseau wurde von Verkehrsministerin Elisabeth Borne zu 9.00 Uhr einberufen. Er soll ihr den neuen "inakzeptablen" Störfall erklären, der den Bahnhof Montparnasse am Sonntag lahmgelegt hat.

Der Verkehr war am Sonntag seit 13:30 Uhr vollständig wegen eines Signalausfalls aufgrund eines "Computerfehlers" unterbrochen. Ein computergestütztes Update sollte das Verkehrsmanagement des Bahnhofs modernisieren.

WKZ, Quelle Franceinfo

Zurück

Nachrichten-Filter