english

Montag, 22 März 2021 11:31

Spanien: Gonzalo Urquijo neuer CEO von Talgo

Talgo hat Gonzalo Urquijo Fernández de Araoz am 18.03.2021 zum neuen CEO (Consejero Delegado) des Unternehmens ernannt. Gonzalo Urquijo übernimmt ab sofort die Aufgaben dieser Position und wird mit dem Ziel arbeiten, die aktuelle Wachstumsstrategie durch Internationalisierung und Diversifizierung des Unternehmens weiter voranzutreiben.

Gonzalo Urquijo begann seine berufliche Laufbahn im Bankensektor, bei der Citibank und Credit Agricole, und entwickelte später seine berufliche Tätigkeit im Stahlsektor. Er war Chief Financial Officer von Aceralia und deren Tochtergesellschaften, General Manager der Arcelor-Gruppe sowie Vorsitzender von ArcelorMittal España und Mitglied der Geschäftsführung von Arcelor Mittal. Er war bisher Executive Chairman von Abengoa.

Der neue CEO löst José María Oriol ab, der ab heute die Position des nicht-exekutiven stellvertretenden Vorsitzenden des Talgo-Verwaltungsrats innehat. Als stellvertretender Vorstandsvorsitzender wird Jose Maria Oriol sein Engagement bei Talgo fortsetzen und sein Wissen und seine wertvolle Erfahrung als CEO des Unternehmens in den letzten 18 Jahren einbringen.

In den Worten von Carlos Palacio Oriol, Vorsitzender von Talgo: "Gonzalos langjährige Erfahrung als Industriemanager sowie seine solide Führungserfahrung werden dazu beitragen, der Strategie von Talgo Kontinuität zu verleihen, um das langfristige, nachhaltige Wachstum weiter voranzutreiben".

Gonzalo Urquijo Fernández de Araoz: "Es ist eine Ehre für mich, CEO eines Benchmark-Unternehmens in der Branche zu werden, das fast 80 Jahre Innovation hinter sich hat. Talgo ist perfekt positioniert, um in einer Zeit des Wandels im Transportsektor, in der der Weg zu mehr Effizienz und geringeren Emissionen unumkehrbar ist, den nachhaltigen Personentransport anzuführen".

WKZ, Quelle Talgo

Zurück

Nachrichten-Filter